KORREKTUR: Bisherige Führungsspitze der Kabinengewerkschaft Ufo bestätigt

Datum: 14.02.20
Uhrzeit: 15:51

(Im zweiten Absatz wurden die Prozentzahlen korrigiert. Es steht dort jetzt das Ergebnis der abgegebenen gültigen Stimmen ohne Enthaltungen. Ufo hat ihre Angaben richtiggestellt. Im letzten Satz des dritten Absatzes wurde korrigiert, dass es ein außergerichtliches Güteverfahren gibt (statt: gerichtliches Güteverfahren).

MÖRFELDEN-WALLDORF (dpa-AFX) - Zwei Wochen nach dem Einstieg in die Lufthansa-Schlichtung haben die Mitglieder der streitbaren Kabinengewerkschaft Ufo einen neuen Vorstand gewählt. Bei der am Freitag abgeschlossenen Wahl wurde das Führungsteam mit der bisherigen Vorsitzenden Sylvia de la Cruz und ihrem Stellvertreter Daniel Flohr bestätigt, wie die Gewerkschaft in Mörfelden-Walldorf bei Frankfurt berichtete.

Ihre Liste "No more games" (keine Spielchen mehr) erhielt demnach 69,5 Prozent der abgegebenen gültigen Stimmen ohne Enthaltungen und wird den siebenköpfigen Vorstand künftig allein stellen. Über den Vorsitz wird erst in der konstituierenden Sitzung entschieden. Die unterlegene Konkurrenzliste "Phoenix" erhielt 30,5 Prozent.

Zuletzt hatte die Ufo nach heftigen innergewerkschaftlichen Streitigkeiten nur noch einen zweiköpfigen Rumpfvorstand mit de la Cruz und Flohr. Die Lufthansa hatte zwischenzeitlich die Vertretungsberechtigung des Vorstands bezweifelt und der Gewerkschaft die Fähigkeit abgesprochen, Tarifverträge abzuschließen. Nach monatelangen Auseinandersetzungen und drei Streikwellen war aber schließlich Ende Januar doch der Einstieg in eine umfassende Schlichtung gelungen. Sie wird von einer Mediation und einem außergerichtlichen Güteverfahren begleitet.

Im Mittelpunkt der Auseinandersetzungen hatte häufig der frühere Ufo-Chef Nicoley Baublies gestanden, der nun als Beauftragter beim Vorstand angestellt ist. Er kandidierte für einen Sitz in der wichtigen Grundsatzkommission und wurde dort ebenfalls gewählt./ceb/DP/stw

Quelle: dpa-AFX
Name Kurs Datum Zeit Handelsplatz
DEUTSCHE LUFTHANSA AG 7,98 EUR 02.04.20 17:35 Xetra
Zurück zur Übersicht
Hinweis:
Hinsichtlich weiterer Informationen und einer gegebenenfalls erforderlichen Offenlegung potenzieller Interessenkonflikte der für die Erstellung der zugrunde liegenden Finanzinformationen oder Analysen verantwortlichen Unternehmen wird auf das Informationsangebot dieser Unternehmen (Internetseite und andere Informationskanäle) verwiesen. Die S Broker AG & CO. KG unterliegt der Aufsicht der Europäischen Zentralbank und der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. Sie erstellt zurzeit keine eigenen Publikationen der vorliegenden Art („Finanzanalysen“), sondern gibt solche lediglich inhaltlich unverändert weiter und hat vor deren Weitergabe durch den Ersteller keinen Zugang zu diesen Publikationen. Es können folgende Interessenkonflikte bei der S Broker AG & Co. KG auftreten:
  • aus dem Besitz einer Netto-Kaufposition oder Netto-Verkaufsposition, die die Schwelle von 0,5% des gesamten emittierten Aktienkapitals des Emittenten überschreitet,
  • aus einer Stellung als Marktmacher („Market Maker“) in den Finanzinstrumenten des Emittenten,
  • aus einer Federführung/Mitführung bei der öffentlichen Emission von Finanzinstrumenten des Emittenten in den vorangegangenen zwölf Monaten,
  • aus einer Vereinbarung mit dem Emittenten in den vorangegangenen zwölf Monaten über die Erbringung von Wertpapierdienstleistungen bzw. einer darauf beruhenden Verpflichtung zur Zahlung oder zum Erhalt einer Entschädigung,
  • aus einer Vereinbarung mit dem Emittenten über die Erstellung von Finanzanalysen wie der vorliegenden,
  • daraus, dass natürliche Personen, die für die S Broker AG & Co. KG tätig sind und an der Weitergabe der Finanzanalyse beteiligt waren, Anteile des Emittenten vor ihrer öffentlichen Emission erhalten bzw. erworben haben könnten,
  • daraus, dass die Vergütung von Personen, die an der Weitergabe von Finanzanalysen wie der vorliegenden beteiligt waren, unmittelbar an Geschäfte bei Wertpapierdienstleistungen oder anderweitige Geschäfte, die von der S Broker AG & Co. KG selbst abgewickelt werden, gebunden sein könnte.
Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne Einzelheiten zu den vorgenannten etwaigen Interessenkonflikten zur Verfügung. Ergänzend verweisen wir auf die Darstellung zu möglichen Interessenkonflikten in der "Informationen über das Finanzinstitut, seine Dienstleistungen und zum Wertpapiergeschäft" unter AGB.

Diese Meldung an Freunde versenden:
E-Mail-Adresse des Empfängers: E-Mail-Adresse des Absenders:
Name des Empfängers (optional): Name des Absenders (optional):
Zusatztext (optional):