DGAP-News: Telefónica Deutschland Holding AG: Das Netz von Telefónica Deutschland erzielt Durchbruch bei der Netzqualität mit Note 'gut' in den drei großen Netztests (deutsch)

Datum: 03.12.19
Uhrzeit: 08:11

Telefónica Deutschland Holding AG: Das Netz von Telefónica Deutschland erzielt Durchbruch bei der Netzqualität mit Note 'gut' in den drei großen Netztests

^ DGAP-News: Telefónica Deutschland Holding AG / Schlagwort(e): Sonstiges Telefónica Deutschland Holding AG: Das Netz von Telefónica Deutschland erzielt Durchbruch bei der Netzqualität mit Note 'gut' in den drei großen Netztests 03.12.2019 / 08:11 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

München, 03. Dezember 2019

Das Netz von Telefónica Deutschland erzielt Durchbruch bei der Netzqualität mit Note "gut" in den drei großen Netztests

Das Telefónica Deutschland Netz sichert sich in allen drei großen deutschen Netztests die Note "gut". Dabei machte das Netz in den Tests der Fachmagazine connect, CHIP und COMPUTER BILD über alle Anbieter hinweg jeweils den größten Sprung nach vorne, was die Netzqualität betrifft. Das Unternehmen setzt derzeit ein umfangreiches Netzausbauprogramm mit Tausenden zusätzlichen LTE-Sendern sowie gezielten Optimierungsmaßnahmen um. Diese Leistung spiegelt sich in den diesjährigen Netztests prominent wider.

Im Netztest der connect macht das Telefónica Deutschland Netz erneut einen deutlichen Sprung nach vorne. Mit einer Verbesserung von +78 Punkten nahm das Netz souverän die nächste Hürde und sicherte sich die Note "gut" (758 Punkte insgesamt). Das Telefónica Deutschland Netz bietet dabei insgesamt die beste Sprachabdeckung in städtischen und ländlichen Gebieten (Crowdsourcing). Die durchschnittlichen Geschwindigkeiten für o2 Kunden hat Telefónica Deutschland von 30,4 Mbit/s im vergangenen Jahr auf 40,5 Mbit/s in diesem Jahr gesteigert. Laut Crowdsourcing-Ergebnissen bietet das Netz der Telefónica Deutschland in Städten sogar die besten Download-Datenraten (52,8 Mbit/s) und allgemein die besten Upload-Werte.

Im Netztest von CHIP zeigte das Netz der Telefónica Deutschland mit +5,59% den größten Qualitätsfortschritt aller Netzbetreiber. Dabei gab das Netz insbesondere in den Städten eine gute Figur ab. Im COMPUTER BILD Netztest verbesserte sich das Unternehmen als einziger Anbieter in der Bewertung und sicherte sich erstmals seit Bestehen des Tests die Note "gut". Das Netz überzeugte dabei mit der besten bundesweiten Abdeckung für Telefonie, mit der besten LTE-Versorgung innerhalb von Gebäuden sowie mit der besten LTE-Abdeckung in zahlreichen Großstädten wie z.B. Berlin & Köln.

Unter Leitung des neuen Chief Technology & Information Officer Mallik Rao wird die Telefónica Deutschland ihr umfangreiches Netzausbauprogramm in den kommenden Monaten gezielt fortsetzen. In Städten wird das Unternehmen weiterhin massiv Netzkapazitäten aufrüsten, da ein Großteil der Kunden hier lebt und arbeitet. Für eine bessere Mobilfunkversorgung in der Fläche wird das Unternehmen - wie bereits in diesem Jahr - den Schwerpunkt auf den Netzausbau in ländlichen Gebieten sowie entlang wichtiger Verkehrsstrecken legen. Die konkreten Netzausbaupläne wird Telefónica Deutschland im Rahmen ihres Strategie Updates am 11. Dezember 2019 bekanntgeben.



Weitere Informationen: Telefónica Deutschland Investor Relations Georg-Brauchle-Ring 50 D-80992 München t +49 (0)89 2442-1010 f +49 (0)89 2442-2000 e ir-deutschland@telefonica.com

---------------------------------------------------------------------------

03.12.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Unternehmen: Telefónica Deutschland Holding AG Georg-Brauchle-Ring 50 80992 München Deutschland Telefon: +49 (0)89 24 42 0 Internet: www.telefonica.de ISIN: DE000A1J5RX9 WKN: A1J5RX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange EQS News ID: 926623

MDAX TecDAX

Ende der Mitteilung DGAP News-Service ---------------------------------------------------------------------------

926623 03.12.2019

°

Quelle: dpa-AFX
Name Kurs Datum Zeit Handelsplatz
TELEFÓNICA DEUTSCHLAND HLDG AG 2,73 EUR 17.01.20 17:35 Xetra
Zurück zur Übersicht
Hinweis:
Hinsichtlich weiterer Informationen und einer gegebenenfalls erforderlichen Offenlegung potenzieller Interessenkonflikte der für die Erstellung der zugrunde liegenden Finanzinformationen oder Analysen verantwortlichen Unternehmen wird auf das Informationsangebot dieser Unternehmen (Internetseite und andere Informationskanäle) verwiesen. Die S Broker AG & CO. KG unterliegt der Aufsicht der Europäischen Zentralbank und der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. Sie erstellt zurzeit keine eigenen Publikationen der vorliegenden Art („Finanzanalysen“), sondern gibt solche lediglich inhaltlich unverändert weiter und hat vor deren Weitergabe durch den Ersteller keinen Zugang zu diesen Publikationen. Es können folgende Interessenkonflikte bei der S Broker AG & Co. KG auftreten:
  • aus dem Besitz einer Netto-Kaufposition oder Netto-Verkaufsposition, die die Schwelle von 0,5% des gesamten emittierten Aktienkapitals des Emittenten überschreitet,
  • aus einer Stellung als Marktmacher („Market Maker“) in den Finanzinstrumenten des Emittenten,
  • aus einer Federführung/Mitführung bei der öffentlichen Emission von Finanzinstrumenten des Emittenten in den vorangegangenen zwölf Monaten,
  • aus einer Vereinbarung mit dem Emittenten in den vorangegangenen zwölf Monaten über die Erbringung von Wertpapierdienstleistungen bzw. einer darauf beruhenden Verpflichtung zur Zahlung oder zum Erhalt einer Entschädigung,
  • aus einer Vereinbarung mit dem Emittenten über die Erstellung von Finanzanalysen wie der vorliegenden,
  • daraus, dass natürliche Personen, die für die S Broker AG & Co. KG tätig sind und an der Weitergabe der Finanzanalyse beteiligt waren, Anteile des Emittenten vor ihrer öffentlichen Emission erhalten bzw. erworben haben könnten,
  • daraus, dass die Vergütung von Personen, die an der Weitergabe von Finanzanalysen wie der vorliegenden beteiligt waren, unmittelbar an Geschäfte bei Wertpapierdienstleistungen oder anderweitige Geschäfte, die von der S Broker AG & Co. KG selbst abgewickelt werden, gebunden sein könnte.
Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne Einzelheiten zu den vorgenannten etwaigen Interessenkonflikten zur Verfügung. Ergänzend verweisen wir auf die Darstellung zu möglichen Interessenkonflikten in der "Informationen über das Finanzinstitut, seine Dienstleistungen und zum Wertpapiergeschäft" unter AGB.

Diese Meldung an Freunde versenden:
E-Mail-Adresse des Empfängers: E-Mail-Adresse des Absenders:
Name des Empfängers (optional): Name des Absenders (optional):
Zusatztext (optional):