AKTIE IM FOKUS 2: Siemens Healthineers überschreitet erstmals Marke von 40 Euro

Datum: 04.11.19
Uhrzeit: 10:23

(neu: Kurs, Experten und mehr Hintergrund)

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien von Siemens Healthineers haben sich am Montag für eine klar positive Richtung entschieden. Im vorbörslichen Geschäft hatten sie zeitweise noch deutlich unter Druck gestanden, im Xetra-Handel starteten sie dann aber kräftig im Plus. Mit 41,475 Euro verbuchten sie zu Handelsbeginn sogar einen neuen Rekord. Zuletzt standen sie mit 5,4 Prozent im Plus bei 40,455 Euro. Dies brachte ihnen im freundlichen MDax die Spitzenposition ein.

Am Markt setzte sich bei dem Hersteller von Medizintechnik die gute organische Umsatzentwicklung und ein als solide gewerteter Ausblick gegenüber einigen anderen Aspekten durch. Der Umsatz habe die durchschnittliche Analystenschätzung übertroffen, urteilte JPMorgan-Analyst David Adlington in einer ersten Reaktion. Er und auch weitere Experten sprachen jedoch von einer mauen Margenentwicklung.

Als ermutigend wurden am Markt auch die neuen mittelfristigen Ziele bezeichnet. Laut Veronika Dubajova von Goldman Sachs stimmt es zuversichtlich, dass diese keine Abwärtsrisiken für die Konsensschätzungen implizierten. Für die kommenden Jahre geht der Konzern dank guter Geschäfte mit der Bildgebung von weiter steigenden Gewinnen aus. Dabei dürfte sich das Wachstum jedoch im Vergleich zum gerade abgeschlossenen Geschäftsjahr abschwächen.

Durch den Kurssprung schafften es die Aktien am Montag erstmals in ihrer eineinhalb Jahre alten Börsengeschichte über die 40-Euro-Marke. In diesem Jahr, in dem sie mit einem Anstieg um 10 Prozent nicht wirklich auffällig waren im MDax, hatten sie es mehrmals nicht über die 39 Euro geschafft. Der Index der mittelgroßen Werte hat im bisherigen Jahresverlauf etwa 24 Prozent gewonnen./tih/nas/jha/

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

Quelle: dpa-AFX
Name Kurs Datum Zeit Handelsplatz
SIEMENS HEALTHINEERS AG 42,59 EUR 12.12.19 17:35 Xetra
Zurück zur Übersicht
Hinweis:
Hinsichtlich weiterer Informationen und einer gegebenenfalls erforderlichen Offenlegung potenzieller Interessenkonflikte der für die Erstellung der zugrunde liegenden Finanzinformationen oder Analysen verantwortlichen Unternehmen wird auf das Informationsangebot dieser Unternehmen (Internetseite und andere Informationskanäle) verwiesen. Die S Broker AG & CO. KG unterliegt der Aufsicht der Europäischen Zentralbank und der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. Sie erstellt zurzeit keine eigenen Publikationen der vorliegenden Art („Finanzanalysen“), sondern gibt solche lediglich inhaltlich unverändert weiter und hat vor deren Weitergabe durch den Ersteller keinen Zugang zu diesen Publikationen. Es können folgende Interessenkonflikte bei der S Broker AG & Co. KG auftreten:
  • aus dem Besitz einer Netto-Kaufposition oder Netto-Verkaufsposition, die die Schwelle von 0,5% des gesamten emittierten Aktienkapitals des Emittenten überschreitet,
  • aus einer Stellung als Marktmacher („Market Maker“) in den Finanzinstrumenten des Emittenten,
  • aus einer Federführung/Mitführung bei der öffentlichen Emission von Finanzinstrumenten des Emittenten in den vorangegangenen zwölf Monaten,
  • aus einer Vereinbarung mit dem Emittenten in den vorangegangenen zwölf Monaten über die Erbringung von Wertpapierdienstleistungen bzw. einer darauf beruhenden Verpflichtung zur Zahlung oder zum Erhalt einer Entschädigung,
  • aus einer Vereinbarung mit dem Emittenten über die Erstellung von Finanzanalysen wie der vorliegenden,
  • daraus, dass natürliche Personen, die für die S Broker AG & Co. KG tätig sind und an der Weitergabe der Finanzanalyse beteiligt waren, Anteile des Emittenten vor ihrer öffentlichen Emission erhalten bzw. erworben haben könnten,
  • daraus, dass die Vergütung von Personen, die an der Weitergabe von Finanzanalysen wie der vorliegenden beteiligt waren, unmittelbar an Geschäfte bei Wertpapierdienstleistungen oder anderweitige Geschäfte, die von der S Broker AG & Co. KG selbst abgewickelt werden, gebunden sein könnte.
Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne Einzelheiten zu den vorgenannten etwaigen Interessenkonflikten zur Verfügung. Ergänzend verweisen wir auf die Darstellung zu möglichen Interessenkonflikten in der "Informationen über das Finanzinstitut, seine Dienstleistungen und zum Wertpapiergeschäft" unter AGB.

Diese Meldung an Freunde versenden:
E-Mail-Adresse des Empfängers: E-Mail-Adresse des Absenders:
Name des Empfängers (optional): Name des Absenders (optional):
Zusatztext (optional):