IRW-News: Sibanye Gold Limited: Delaware Court of Chancery entscheidet zugunsten von Sibanye-Stillwater bei abweichenden Aktionärsklagen

Datum: 23.08.19
Uhrzeit: 18:50

IRW-PRESS: Sibanye Gold Limited: Delaware Court of Chancery entscheidet zugunsten von Sibanye-Stillwater bei abweichenden Aktionärsklagen

Johannesburg, 23. August 2019: Sibanye-Stillwater (Ticker JSE: SGL und NYSE: SBGL - https://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?)v=299128) freut sich, mitteilen zu können, dass das Chancery Court of Chancery of the State of Delaware in den Vereinigten Staaten von Amerika (das Gericht) in einer Memorandum Opinion vom 21. August 2019 zugunsten der Gesellschaft in der von einer Gruppe von Minderheitsaktionären (den abweichenden Aktionären) der Stillwater Mining Company (Stillwater) nach der Übernahme von Stillwater durch die Gesellschaft im Mai 2017 gegen eine Barzahlung von 18 US-Dollar pro Stillwater-Aktie entschieden hat.

Im Sinne des Urteils erhalten die abweichenden Aktionäre (die zusammen etwa 4,5% der damals ausstehenden Stillwater-Aktien besitzten) den gleichen Betrag von 18 US-Dollar pro Aktie, der ursprünglich anderen Stillwater-Aktionären angeboten und von ihnen akzeptiert wurde, zuzüglich Zinsen. Die verbleibende Zahlung von rund 21 Mio. USD aufgrund der abweichenden Gesellschafter wurde vollständig von Sibanye-Stillwater geleistet, so dass keine Anpassung der Rückstellung erforderlich ist.

Dieses Gerichtsverfahren ist damit abgeschlossen, vorbehaltlich aller weiteren Verfahren, die das Gericht zur endgültigen Entscheidung und der eingelegten Berufungen durchführt.

CEO Neal Froneman kommentierte das positive Gerichtsurteil wie folgt: "Wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis des Gerichtsverfahrens, das unsere Entscheidung bestätigt, das Unternehmen gegen opportunistische Klagen zu verteidigen. Wir werden die Interessen unserer Stakeholder auch weiterhin vor kurzfristigem, eigensinnigem und kontraproduktivem Verhalten schützen."

Investor Relations-Kontakte:

E-Mail: ir@sibanyestillwater.com

James Wellsted

Leiter Investor Relations

+27 (0) 83 453 4014

Sibanye Gold Limited

Handel als Sibanye-Stillwater

Reg. 2002/031431/06

Eingetragen in der Republik Südafrika

Code teilen: SGL

ISIN - ZAE000173951

Emittentencode: SGL

("Sibanye-Stillwasser","das Unternehmen" und/oder "der Konzern")

Geschäftsadresse:

Libanon Business Park

1 Hospital Street

(Off Cedar Ave)

Libanon, Westonaria, 1780

Postanschrift:

Private Bag X5

Westonaria, 1780

Tel. +27 11 278 9600

Fax +27 11 278 9863

Sponsor: J.P. Morgan Equities South Africa Proprietary Limited (Südafrika)

In Europa:

Swiss Resource Capital AG

Jochen Staiger

info@resource-capital.ch

www.resource-capital.ch

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=48659

Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=48659&tr=1

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:



Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:

http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=ZAE000173951

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Quelle: dpa-AFX
Name Kurs Datum Zeit Handelsplatz
SIBANYE GOLD LTD. 1,17 EUR 20.09.19 22:26 Tradegate
Zurück zur Übersicht
Hinweis:
Hinsichtlich weiterer Informationen und einer gegebenenfalls erforderlichen Offenlegung potenzieller Interessenkonflikte der für die Erstellung der zugrunde liegenden Finanzinformationen oder Analysen verantwortlichen Unternehmen wird auf das Informationsangebot dieser Unternehmen (Internetseite und andere Informationskanäle) verwiesen. Die S Broker AG & CO. KG unterliegt der Aufsicht der Europäischen Zentralbank und der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. Sie erstellt zurzeit keine eigenen Publikationen der vorliegenden Art („Finanzanalysen“), sondern gibt solche lediglich inhaltlich unverändert weiter und hat vor deren Weitergabe durch den Ersteller keinen Zugang zu diesen Publikationen. Es können folgende Interessenkonflikte bei der S Broker AG & Co. KG auftreten:
  • aus dem Besitz einer Netto-Kaufposition oder Netto-Verkaufsposition, die die Schwelle von 0,5% des gesamten emittierten Aktienkapitals des Emittenten überschreitet,
  • aus einer Stellung als Marktmacher („Market Maker“) in den Finanzinstrumenten des Emittenten,
  • aus einer Federführung/Mitführung bei der öffentlichen Emission von Finanzinstrumenten des Emittenten in den vorangegangenen zwölf Monaten,
  • aus einer Vereinbarung mit dem Emittenten in den vorangegangenen zwölf Monaten über die Erbringung von Wertpapierdienstleistungen bzw. einer darauf beruhenden Verpflichtung zur Zahlung oder zum Erhalt einer Entschädigung,
  • aus einer Vereinbarung mit dem Emittenten über die Erstellung von Finanzanalysen wie der vorliegenden,
  • daraus, dass natürliche Personen, die für die S Broker AG & Co. KG tätig sind und an der Weitergabe der Finanzanalyse beteiligt waren, Anteile des Emittenten vor ihrer öffentlichen Emission erhalten bzw. erworben haben könnten,
  • daraus, dass die Vergütung von Personen, die an der Weitergabe von Finanzanalysen wie der vorliegenden beteiligt waren, unmittelbar an Geschäfte bei Wertpapierdienstleistungen oder anderweitige Geschäfte, die von der S Broker AG & Co. KG selbst abgewickelt werden, gebunden sein könnte.
Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne Einzelheiten zu den vorgenannten etwaigen Interessenkonflikten zur Verfügung. Ergänzend verweisen wir auf die Darstellung zu möglichen Interessenkonflikten in der "Informationen über das Finanzinstitut, seine Dienstleistungen und zum Wertpapiergeschäft" unter AGB.

Diese Meldung an Freunde versenden:
E-Mail-Adresse des Empfängers: E-Mail-Adresse des Absenders:
Name des Empfängers (optional): Name des Absenders (optional):
Zusatztext (optional):