Aktien New York Ausblick: Dow gibt nach Kursrutsch etwas weiter nach

Datum: 13.08.19
Uhrzeit: 14:55

NEW YORK (dpa-AFX) - An der Wall Street dürfte es nach dem Kursrutsch zu Wochenbeginn zunächst einmal etwas weiter nach unten gehen: Der Broker IG taxierte den US-Leitindex Dow Jones Industrial eine Dreiviertelstunde vor dem Börsenstart am Dienstag 0,39 Prozent tiefer auf 25 797 Punkte.

Am Montag hatten es die Anleger angesichts einer sich zuspitzenden Protestwelle in Hongkong vorgezogen, sichere Häfen aufzusuchen. Am Dienstag nun brachte die Protestbewegung den Flughafen der Stadt den zweiten Tag in Folge zum Stillstand. Der Airport gilt als Symbol für die Furcht der Investoren, dass sich die weltweit schwelenden politischen Konflikte auf die Weltwirtschaft auswirken könnten.

Vor diesem Hintergrund fällt das Fazit der Fondsmanager-Umfrage der Bank of America Merrill Lynch im August ernüchternd aus. Mit den weltweiten Handelsstreitigkeiten sei das Risiko einer Rezession auf den höchsten Stand seit elf Jahren gestiegen, hieß es. "Investoren streichen ihre Positionen in Zyklikern zusammen, um US-Staatsanleihen und US-Wachstumstitel zu kaufen", schrieb Chefstratege Michael Hartnett.

Unter den Einzelwerten an der Wall Street zogen die Aktien von JD.com im vorbörslichen US-Handel um gut 7 Prozent an. Der chinesische E-Commerce-Konzern und Wettbewerber des Online-Handelsriesen Alibaba hatte im abgelaufenen Quartal überraschend einen Überschuss erwirtschaftet und auch den Umsatz stärker als erwartet gesteigert. JD.com profitierte von einer Erholung der Konsumausgaben in China.

Die Blog-Plattform Tumblr bekommt derweil einen neuen Besitzer. Die Firma Automattic, die hinter der bekannten Blogging-Software WordPress steckt, kauft Tumblr dem Telekommunikations-Riesen Verizon ab. Er wolle Tumblr unverändert fortführen, sagte Automattic-Chef Matt Mullenweg dem "Wall Street Journal". Vorbörslich bewegten sich die Verizon-Anteilsscheine kaum und schlugen sich damit etwas besser als der Gesamtmarkt./la/mis

Quelle: dpa-AFX
Zurück zur Übersicht
Hinweis:
Hinsichtlich weiterer Informationen und einer gegebenenfalls erforderlichen Offenlegung potenzieller Interessenkonflikte der für die Erstellung der zugrunde liegenden Finanzinformationen oder Analysen verantwortlichen Unternehmen wird auf das Informationsangebot dieser Unternehmen (Internetseite und andere Informationskanäle) verwiesen. Die S Broker AG & CO. KG unterliegt der Aufsicht der Europäischen Zentralbank und der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. Sie erstellt zurzeit keine eigenen Publikationen der vorliegenden Art („Finanzanalysen“), sondern gibt solche lediglich inhaltlich unverändert weiter und hat vor deren Weitergabe durch den Ersteller keinen Zugang zu diesen Publikationen. Es können folgende Interessenkonflikte bei der S Broker AG & Co. KG auftreten:
  • aus dem Besitz einer Netto-Kaufposition oder Netto-Verkaufsposition, die die Schwelle von 0,5% des gesamten emittierten Aktienkapitals des Emittenten überschreitet,
  • aus einer Stellung als Marktmacher („Market Maker“) in den Finanzinstrumenten des Emittenten,
  • aus einer Federführung/Mitführung bei der öffentlichen Emission von Finanzinstrumenten des Emittenten in den vorangegangenen zwölf Monaten,
  • aus einer Vereinbarung mit dem Emittenten in den vorangegangenen zwölf Monaten über die Erbringung von Wertpapierdienstleistungen bzw. einer darauf beruhenden Verpflichtung zur Zahlung oder zum Erhalt einer Entschädigung,
  • aus einer Vereinbarung mit dem Emittenten über die Erstellung von Finanzanalysen wie der vorliegenden,
  • daraus, dass natürliche Personen, die für die S Broker AG & Co. KG tätig sind und an der Weitergabe der Finanzanalyse beteiligt waren, Anteile des Emittenten vor ihrer öffentlichen Emission erhalten bzw. erworben haben könnten,
  • daraus, dass die Vergütung von Personen, die an der Weitergabe von Finanzanalysen wie der vorliegenden beteiligt waren, unmittelbar an Geschäfte bei Wertpapierdienstleistungen oder anderweitige Geschäfte, die von der S Broker AG & Co. KG selbst abgewickelt werden, gebunden sein könnte.
Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne Einzelheiten zu den vorgenannten etwaigen Interessenkonflikten zur Verfügung. Ergänzend verweisen wir auf die Darstellung zu möglichen Interessenkonflikten in der "Informationen über das Finanzinstitut, seine Dienstleistungen und zum Wertpapiergeschäft" unter AGB.

Diese Meldung an Freunde versenden:
E-Mail-Adresse des Empfängers: E-Mail-Adresse des Absenders:
Name des Empfängers (optional): Name des Absenders (optional):
Zusatztext (optional):