Wertpapierkredit

Wertpapierkredit

Erweitern Sie mit unserem Wertpapierkredit Ihren finanziellen Spielraum. Der Zinssatz beträgt nominal nur noch 4,6% p.a.¹ (4,68% p.a.¹ effektiv). Es gibt weder zusätzliche Bearbeitungsgebühren noch Bereitstellungsprovisionen und verzinst wird nur der beanspruchte, nicht der beantragte Kreditbetrag.
Das Beste: Bis zu 75% des Beleihungswerts können Sie sich auf Ihr Referenzkonto überweisen lassen und verwenden, wie Sie möchten. Denn gerade in der Vorweihnachtszeit möchte man sich manchmal ein wenig mehr gönnen.

 

Wertpapierkredit beantragen: Ein kurzer Wertpapierkreditantrag genügt, und das S Broker-Team kümmert sich individuell um die Bearbeitung. Nach der Prüfung senden wir Ihnen eine schriftliche Bestätigung zu.

Wichtige Hinweise und Beleihungswerte²

  • Der Wertpapierkredit wird auf Basis Ihres Depotvolumens gewährt. Die aktuellen Beleihungswerte entnehmen Sie bitte unten stehender Übersicht.
  • Ein Wertpapierkredit kann ab einem Depotvolumen von 10.000 EUR bereitgestellt werden.
  • Es werden keine Bearbeitungsgebühren und Bereitstellungsprovisionen berechnet.
  • Verzinst wird nur der beanspruchte, nicht der beantragte Kreditbetrag.
  • Voraussetzung für die Einräumung eines Wertpapierkredits ist der Nachweis eines regelmäßigen Einkommens und ein internes Verrechnungskonto beim S Broker.
  • Ein Wertpapierkredit kann nicht für Firmendepots eingerichtet werden.
  • Anfragen bezüglich einer Auszahlung des Wertpapierkredits per Überweisung stellen Sie bitte an unsere Kundenhotline.


Beleihungswerte²

Aktien (in % des jeweiligen EUR-Kurswertes)  
DAX, Euro Stoxx 50 60%
MDAX, Dow Jones , FTSE 100, S&P 100 sowie alle europäischen Hauptindizes 50%
Tec Dax, Nasdaq 100 und Nikkei 225 40%
Offene Fonds (in % des jeweiligen EUR-Kurswertes)  
Geldmarktfonds 80%
Altervorsorgefonds 60%
Aktien- und Rentenfonds 60%
Immobilienfonds 0%
Indexfonds (ETF) 60%
Renten und Anleihen (in % des jeweiligen EUR-Kurswertes)  
Renten³ 50 - 80%
¹ Zinssatz variabel.
² Die Bank behält sich vor, nach eigenem Ermessen, insbesondere bei Änderungen der Marktverhältnisse oder bei einer Änderung der Depotstruktur, die Beleihungswerte jederzeit neu festzusetzen und/oder einzelne Werte von der Beleihung auszunehmen. Für Fonds, Renten und Währungsanleihen gilt: Alle nicht auf EUR lautenden Papiere werden mit 20%-Punkten weniger beliehen. Nicht aufgeführte Werte, insbesondere Optionsscheine, werden grundsätzlich nicht beliehen.

³ je nach Ausprägung. Den genauen Wert teilen wir Ihnen gerne auf Anfrage im Einzelfall mit.
 
Mehr anzeigen