Handel

Welche Wertpapiere sind beim S Broker handelbar?

Sie können beim S Broker Aktien, Optionsscheine, Anleihen, Wandel- und Optionsanleihen, Zertifikate, Genussschei-ne und Investmentfonds (inkl. ETFs und ETCs) handeln.

An welchen Börsen kann ich handeln?

Sie können Wertpapiere an allen deutschen Börsen sowie an 29 Börsen in 27 Ländern handeln. Näheres zu den Handelsplätzen und den Börsenöffnungszeiten erfahren Sie in der Rubrik "Wertpapiere & Handel" im Bereich "Börsenhandel". Zusätzlich bieten wir einen Direkthandel über unsere Partner an.

Kann ich über den S Broker Neuemissionen (IPOs) zeichnen?

Die Zeichnung von Neuemissionen (Aktien) über den S Broker ist möglich. Bei erfolgter Zuteilung werden die Stücke an Ihr Depot übertragen. Bitte beachten Sie, dass nur bestimmte Neuemissionen beim S Broker gezeichnet werden können. Eine aktuelle Übersicht laufender Neuemissionen finden Sie in der Rubrik "Wertpapiere & Handel" unter "Neuemissionen" oder im Transaktionsbereich in der Rubrik „Depot & Konto“ unter „Zeichnen“

Wie erfahre ich, ob ich bei einer Neuemission (IPO) eine Zuteilung erhalten habe?

Die Zuteilung neuer Aktien im Rahmen einer Neuemission erfolgt oft am späten Nachmittag des Vortages der ersten Börsennotiz. Ob Sie eine Zuteilung erhalten haben, erfahren Sie in Ihrem Orderbuch. Rufen Sie im persönlichen Transaktionsbereich dort unter "Handeln & Zeichnen" das "Orderbuch" auf. Im Falle einer Zuteilung wird Ihre Order als "abgerechnet" ausgewiesen. Sollte noch keine Zuteilung erfolgt sein, so bleibt der Orderstatus weiterhin auf "weitergeleitet". Falls Sie bei der Zuteilung nicht berücksichtigt worden sind, so wird Ihre Order aus dem Orderbuch gelöscht. Das zur Deckung der Zeichnung reservierte Anlagekapital wird entweder im Umfang der Zuteilung von Ihrem Verrechnungskonto abgebucht oder aber wieder freigestellt.

Kann ich beim S Broker "Cross-Border"-Geschäfte durchführen?

So genannte "Cross-Border"-Geschäfte, also der Kauf von Wertpapieren an einer Börse und Verkauf an einer anderen Börse in einem anderen Land, können über den S Broker nur dann durchgeführt werden, wenn die Papiere zuerst an die Lagerstelle des Verkaufslandes übertragen worden sind.

Sind telefonische Orders möglich?

Der S Broker ist ein Online-Broker. Orders sollten daher wenn möglich online aufgegeben werden. Sie können Ihre Order jedoch auch telefonisch aufgeben - unsere Kunden-Hotline (0611 2044-1911) ist montags bis freitags von 8:00 Uhr bis 23:00 Uhr und samstags sowie an Sonn- und Feiertagen von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr für Sie da. Bitte identifizieren Sie sich immer mit Ihrer Kundennummer und Ihrer PIN. Bitte beachten Sie, das bei telefonischen Orders ein zusätzliches Entgelt erhoben wird.

Kann ich per Fax ordern?

Eine Order per Fax kann aus Sicherheitsgründen nicht entgegengenommen werden. Sie können Ihre Order online oder telefonisch aufgeben.

Bin ich an Börsenzeiten gebunden?

Sie können Ihre Order im Internet 24 Stunden am Tag aufgeben. Die Ausführung der Order richtet sich nach den Öffnungszeiten der jeweiligen Börse. Außerdem bieten wir Ihnen die Möglichkeit, über den Börsenschluss hinaus sowie am Wochenende Wertpapiergeschäfte über unsere Partner im Direkthandel zu tätigen. Weitere Informationen und die genauen Handelszeiten dazu finden Sie in der Rubrik "Wertpapiere & Handel" und dort unter "Börsenhandel" bzw. "Direkthandel".

Was ist der Direkthandel?

Der Direkthandel bietet Ihnen die Möglichkeit, außerhalb der Börsenzeiten und ohne Kontakt mit der Börse zu handeln, also Echtzeithandel zu treiben. Hier können Sie Aktien, Zertifikate und Optionsscheine direkt über unsere Vertragspartner handeln. Die Aufträge werden nicht an die Börse, sondern direkt an die kursstellenden Emittenten oder Makler weitergeleitet. Alternativ dazu können Sie im börslichen Direkthandel auch auf das elektronische Handelssystem QUOTRIX , Tradegate oder Lang & Schwarz Exchange zugreifen. Eine Order im Direkthandel können Sie aufgeben, indem Sie einfach in der jeweiligen Börsenplatzauswahl den gewünschten Handelspartner auswählen.

Was unterscheidet den börslichen Handel vom Direkthandel?

Der börsliche Handel wird direkt über die Parkettbörsen oder über XETRA abgewickelt und zwar zu den entsprechenden Börsenöffnungszeiten. Der Direkthandel dagegen wird über verschiedene Emittenten/Handelspartner/Kontrahenten abgewickelt. In diesem Fall erhalten Sie Geld- und Briefkurse. Auf der Basis dieser Kursstellung können Sie Ihre Order erteilen, die bei Ausführung dann sofort bestätigt wird.

Sind Kauforders ohne entsprechende Kaufkraft, insbesondere bei Zeichnungen, möglich?

Nein, die Order wird in solchen Fällen automatisch zurückgewiesen.

Was ist meine Kaufkraft (buying power)?

Die Kaufkraft ist der Verfügungsrahmen, innerhalb dem Sie Wertpapiergeschäfte über den S Broker ausführen können. Sie entspricht dem Guthaben auf Ihrem Verrechnungskonto plus ggf. einem genehmigten Wertpapierkredit und bestätigten Verkäufen abzüglich der Käufe. Ein Wertpapierkredit kann beantragt und gewährt werden.

Bekomme ich eine Ausführungsbestätigung per E-Mail?

Der S Broker übermittelt keine vertraulichen Informationen per E-Mail. Ihre Abrechnungen erhalten Sie von uns automatisch in Ihre elektronische Postbox übermittelt bzw. auf Wunsch (gegen Berechnung des jeweils gültigen Portotarifs) über den Postweg zugeschickt.

Was ist das Orderbuch?

Das Orderbuch enthält - entsprechend Ihren Handels- und Ausführungsbeschränkungen - alle aktuell vorhandenen Orders. Das Orderbuch zeigt bei Aufruf immer sämtliche noch offenen Orders an. Über den Reiter "Ausgeführte Orders" bzw. "Gestrichene Orders" können Sie sich bereits abgerechnete bzw. gestrichene Orders anzeigen lassen. Über die Zeitraumauswahl können Sie den gewünschten Beobachtungszeitraum eingrenzen.

Was geschieht mit einer Order, die ich nach Handelsschluss als tagesgültig eingebe?

Eine tagesgültige Order, die nach dem Ende der Handelszeiten an einer Parkettbörse oder einem der Limitplätze im Direkthandel aufgegeben wurde, wird automatisch am nächsten Handelstag als tagesgültig erfasst.

Wie funktionieren die Order(Limit)typen?

Auf unserer Akademie-Seite haben wir Videos zu den verschiedenen Limit-Typen, die deren Funktionsweise erklärt.

Zusätzlich finden Sie auch im Handelsbereich in der Handelsmasken Hilfen zu den jeweiligen Ordertypen.

 

Was bedeutet der Orderzusatz "Fill or Kill"?

Eine Order mit dem Zusatz "Fill or Kill" wird sofort vollständig ausgeführt (Fill), wobei sich die Ausführung der Order aus mehreren Teilausführungen zusammensetzen darf. Ist eine sofortige vollständige Ausführung nicht möglich, wird die Order gestrichen (Kill).

Hinweis: Die Erteilung eines Auftrages mit dem Zusatz "Fill or Kill" außerhalb der Handelszeit führt automatisch zu einer Orderablehnung. Während der Handelszeit kann eine Order ebenfalls abgelehnt werden, was auch zu einer automatischen Streichung des Auftrages führt. Gründe hierfür sind u.a. laufende Auktionen auf XETRA im der jeweiligen Aktie. Aus diesem Grund ist die Erteilung des Zusatzes "Fill or Kill" nur in der Zeit von 09:05 - 17:25 Uhr möglich.

 

Was bedeutet der Orderzusatz "Immediate or Cancel"?

Eine Order mit dem Zusatz "Immediate or Cancel" wird sofort (Immediate) und möglichst vollständig ausgeführt. Der Teil der Order, der nicht ausgeführt werden konnte, wird sofort gestrichen (Cancel). Bitte beachten Sie, dass auch bei diesem Orderzusatz Teilausführungen möglich sind.

Hinweis: Die Erteilung eines Auftrages mit dem Zusatz "Immediate or Cancel" außerhalb der Handelszeit führt auto-matisch zu einer Orderablehnung. Während der Handelszeit kann eine Order ebenfalls abgelehnt werden, was auch zu einer automatischen Streichung des Auftrages führt. Gründe hierfür sind u.a. laufende Auktionen auf XETRA im der jeweiligen Aktie. Aus diesem Grund ist die Erteilung des Zusatzes "Immediate or Cancel" nur in der Zeit von 09:05 - 17:25 Uhr möglich.

 

Wie sehe ich, ob meine Order an eine Börse weitergeleitet wurde?

In Ihrem persönlichen Transaktionsbereich können Sie im "Orderbuch" den Status Ihrer Order einsehen. Bitte beachten Sie, dass es zu Verzögerungen zwischen der Orderaufgabe und der Anzeige der Order im Orderbuch kommen kann.

Kann ich eine bereits aufgegebene Order löschen?

Ja, falls die Order bisher nicht ausgeführt wurde. Ob eine Order noch gelöscht werden kann, erkennen Sie, wenn im Orderbuch an der Order im Aktionsmenü die Option „Löschen“ erscheint. Wird diese Option bei der gewünschten Order nicht mehr angezeigt, so kann diese nicht mehr gestrichen werden, da sie bereits ausgeführt wurde bzw. die Börse keine Löschungen mehr annimmt. Grundsätzlich benötigen Sie bei einer Orderstreichung zur Bestätigung eine TAN.

Was ist, wenn Wertpapiere in meinem Depot fehlen?

Es ist möglich, dass offene Orders vorliegen. Sehen Sie bitte in Ihrem "Orderbuch" nach.

Wie hoch ist die Mindestanlage bei Fonds?

Die Mindestanlage für Fonds beträgt 1.000,00 Euro.

Ist bei Fonds eine Orderstreichung möglich?

Fondsorders können nicht gestrichen werden, da Fonds in der Regel nicht börslich gehandelt werden.

Gibt es Fonds mit reduziertem Ausgabeaufschlag beim Sparkassen Broker?

Ja, die meisten Fonds unserer Vertriebspartner können Sie mit einem Discount erhalten. Weitere Informationen und eine Übersicht aller erhältlichen Fonds finden Sie auf unserer Homepage z,B. im Fondsfinder.

Warum ist die Gültigkeit bei Fonds auf "Good till cancelled (GTC)" voreingestellt, wenn die Order taggleich ausgeführt wird?

Bei Fonds ist die Gültigkeit vorab immer auf "Good till cancelled" eingestellt. Dahinter stehen die unterschiedlichen Ausführungszeiten der verschiedenen Fondsgesellschaften. Es gibt Fonds, deren Kurs nur einmal wöchentlich festgestellt wird. Ohne den Zusatz "Good till cancelled" würde die Order hier nicht zur Ausführung kommen.

Was ist ein Mistrade?

Bei einem Mistrade kommt ein Geschäft an der Börse oder im Direkthandel zu einem nicht marktgerechten Preis zustande. Solche Geschäfte werden i.d.R. rückabgewickelt und beide Handelsparteien so gestellt, als ob das Geschäft nicht stattgefunden hätte.

Wo können Mistrades vorkommen?

Mistrades können sowohl im börslichen Handel als auch im Direkthandel vorkommen. Bei Mistrades wird aufgrund von technischen Fehlern im jeweiligen Handelssystem oder aufgrund eines Bedienungsfehlers des Maklers oder des Handelspartners im Direkthandel ein Geschäft zu einem Preis abgeschlossen, der nicht marktgerecht ist. Diese Geschäfte werden rückabgewickelt.

Unterscheidet sich die börsliche Mistraderegel von der für den Direkthandel?

Die Mistraderegeln der jeweiligen Börsen sind in den Regelwerken der Börsen festgelegt. Mistraderegeln im Direkthandel werden zwischen der Bank (S Broker AG & Co. KG) und dem Handelspartner vereinbart. Die S Broker AG & Co. KG hat sich bei der Definition der Mistraderegeln im Direkthandel mit den Handelspartnern an den Regelungen der Frankfurter Wertpapierbörse orientiert. Sie können diese auf der Direkthandelsseite einsehen, wenn Sie auf den gewünschten Handelspartner klicken.

Bieten Sie auch Beratung an?

Der S Broker ist ein Online-Broker, daher bieten wir keine Beratung sondern nur die Wertpapierabwicklung an. Sie erhalten jedoch täglich aktuelle Kursinformationen sowie Nachrichten zu den von Ihnen gewünschten Werten. Mithilfe diverser Rechner und Angebote auf der Webseite des S Brokers können Sie den Markt bzw. Ihren Depotbestand analysieren. Auf dieser Basis können Sie Ihre Wertpapierentscheidung selbstständig treffen.

Was kostet eine Order?

Unser aktuelles Preis- und Leistungsverzeichnis finden Sie auf der Seite Leistungen & Konditionen -> Preise & Konditionen.

Bis zu welcher Uhrzeit kann ich handeln?

Sie können Ihre Order im Internet 24 Stunden am Tag aufgeben. Die Ausführung der Order richtet sich nach den Öffnungszeiten der jeweiligen Börse. Außerdem bieten wir Ihnen die Möglichkeit, über den Börsenschluss hinaus sowie am Wochenende Wertpapiergeschäfte über unsere Partner im Direkthandel zu tätigen. Weitere Informationen und die genauen Handelszeiten dazu finden Sie in der Rubrik "Wertpapiere & Handel" und dort unter "Börsenhandel" bzw. "Direkthandel".

Wo ändere ich meine Order?

Orders, die noch nicht ausgeführt wurden, können kostenfrei geändert werden. Gehen Sie hierzu in Ihr Orderbuch. In dem dann geöffneten Bereich „Offene Orders“ finden Sie die noch nicht ausgeführten Orders. Je nach Orderstatus ist eine Änderung der Order noch möglich. Klicken/tippen Sie auf den Aktions-Button und dann auf „Order ändern“.

 

Bitte beachten Sie: Orderänderungen sind nur bestimmten Handelsplätzen möglich. Eine Übersicht der Handelsplätze, an denen eine Orderänderung möglich ist, finden Sie auf der Seite Börsenhandel.

 

Ist eine Änderung nicht möglich, haben Sie die Möglichkeit, die Order kostenfrei zu löschen und erneut aufzugeben.

 

Eine detailierte Beschreibung einer Orderänderung finden Sie auch im Bereich "Depot benutzen".

Wo lösche/storniere ich meine Order?

Orders, die noch nicht ausgeführt wurden, können kostenfrei gelöscht werden. Gehen Sie hierzu in Ihr Orderbuch. In dem dann geöffneten Bereich „Offene Orders“ finden Sie die noch nicht ausgeführten Orders. Je nach Orderstatus ist eine Löschung noch möglich. Klicken/tippen sie auf den Aktions-Button und dann auf „Order streichen“.

 

Eine detailierte Beschreibung einer Orderstreichung finden Sie auch im Bereich "Depot benutzen".

Sind alle Limittypen an allen Börsenplätzen verfügbar?

Eine Übersicht der möglichen Limittypen an den verschiedenen Handelsplätzen finden Sie in der Rubrik "Wertpapiere & Handel" und dort unter "Börsenhandel" bzw. "Direkthandel".

 

Klicken Sie auf das "+"-Zeichen am gewünschten Börsenplatz und halten dann den Mauszeiger über das "i" bei "Ordertypen"

 

 

Ist das Einstellen/Löschen einer Limitorder kostenlos?

Das Einstellen, Löschen und Ändern einer Order ist kostenfrei. Nur die Ausführung ist kostenpflichtig laut unserem Preis- und Leistungsverzeichnis auf der Seite "Preise & Konditionen".