Übernahmekampf um Hamburger Lottoanbieter Tipp24

Datum: 11.01.19
Uhrzeit: 15:05

BERLIN/LONDON (dpa-AFX) - Auf dem Glücksspielmarkt tobt ein Übernahmekampf. Das Unternehmen Lottoland mit Sitz in Gibraltar will Pläne des Londoner Konkurrenten Zeal durchkreuzen und das deutsche Zeal-Kerngeschäft mit Tipp24 übernehmen. Zeal machte am Freitag ein Angebot von Lottoland öffentlich. Lottoland bietet demnach bis zu 76 Millionen Euro für Tipp24. Hintergrund der Auseinandersetzung ist auch eine unklare Rechtslage.

Der Online-Lotterieanbieter Zeal Network hatte eigentlich geplant, im Zuge einer Übernahme des Hamburger Konkurrenten Lotto24 das deutsche Zweitlotterie-Geschäftsmodell von Tipp24 einzustellen. Lotto24 war durch die Abspaltung des deutschen Geschäfts der heutigen Zeal entstanden.

Tipp24 gehört wie Lottoland zu den sogenannten Zweitlotterien, die über keine Wettlizenz in Deutschland verfügen, sondern in einem anderen EU-Land. Diese Anbieter sind damit in Deutschland nicht reguliert. Sie agieren in einer rechtlichen Grauzone. Bei Zweitlotterien kann auf die Gewinnzahlen traditioneller Lotterien gewettet werden.

Am 18. Januar soll auf der Zeal-Hauptversammlung eine Entscheidung fallen. Lottoland hatte bereits knapp über 4 Prozent der Zeal-Anteile gekauft und eine Verschiebung des Aktionärstreffens gefordert. Zeal-Vorstandschef Helmut Becker hatte erklärt, der "starke Widerstand" eines konkurrierenden Zweitlotterie-Veranstalters sei ein klares und überzeugendes Indiz dafür, dass die von Zeal geplante Transaktion der beste Weg für das Unternehmen sei.

Der staatliche Lotteriemarkt schrumpft seit Jahren. Ein wesentlicher Grund: Es wird zunehmend online gespielt. Die Bundesländer ringen seit langem um eine Reform der Kontrolle über den Glücksspielmarkt. Es geht um einen neuen Glücksspiel-Staatsvertrag. Knackpunkt bei den Verhandlungen ist die Zukunft des staatlichen Lottomonopols und eine Regulierung des boomenden Glücksspiels im Internet./hoe/DP/jha

Quelle: dpa-AFX
Name Kurs Datum Zeit Handelsplatz
LOTTO24 AG 13,10 EUR 22.03.19 17:36 Xetra
ZEAL NETWORK SE 21,15 EUR 22.03.19 17:35 Xetra
Zurück zur Übersicht
Hinweis:
Hinsichtlich weiterer Informationen und einer gegebenenfalls erforderlichen Offenlegung potenzieller Interessenkonflikte der für die Erstellung der zugrunde liegenden Finanzinformationen oder Analysen verantwortlichen Unternehmen wird auf das Informationsangebot dieser Unternehmen (Internetseite und andere Informationskanäle) verwiesen. Die S Broker AG & CO. KG unterliegt der Aufsicht der Europäischen Zentralbank und der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. Sie erstellt zurzeit keine eigenen Publikationen der vorliegenden Art („Finanzanalysen“), sondern gibt solche lediglich inhaltlich unverändert weiter und hat vor deren Weitergabe durch den Ersteller keinen Zugang zu diesen Publikationen. Es können folgende Interessenkonflikte bei der S Broker AG & Co. KG auftreten:
  • aus dem Besitz einer Netto-Kaufposition oder Netto-Verkaufsposition, die die Schwelle von 0,5% des gesamten emittierten Aktienkapitals des Emittenten überschreitet,
  • aus einer Stellung als Marktmacher („Market Maker“) in den Finanzinstrumenten des Emittenten,
  • aus einer Federführung/Mitführung bei der öffentlichen Emission von Finanzinstrumenten des Emittenten in den vorangegangenen zwölf Monaten,
  • aus einer Vereinbarung mit dem Emittenten in den vorangegangenen zwölf Monaten über die Erbringung von Wertpapierdienstleistungen bzw. einer darauf beruhenden Verpflichtung zur Zahlung oder zum Erhalt einer Entschädigung,
  • aus einer Vereinbarung mit dem Emittenten über die Erstellung von Finanzanalysen wie der vorliegenden,
  • daraus, dass natürliche Personen, die für die S Broker AG & Co. KG tätig sind und an der Weitergabe der Finanzanalyse beteiligt waren, Anteile des Emittenten vor ihrer öffentlichen Emission erhalten bzw. erworben haben könnten,
  • daraus, dass die Vergütung von Personen, die an der Weitergabe von Finanzanalysen wie der vorliegenden beteiligt waren, unmittelbar an Geschäfte bei Wertpapierdienstleistungen oder anderweitige Geschäfte, die von der S Broker AG & Co. KG selbst abgewickelt werden, gebunden sein könnte.
Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne Einzelheiten zu den vorgenannten etwaigen Interessenkonflikten zur Verfügung. Ergänzend verweisen wir auf die Darstellung zu möglichen Interessenkonflikten in der "Informationen über das Finanzinstitut, seine Dienstleistungen und zum Wertpapiergeschäft" unter AGB.

Diese Meldung an Freunde versenden:
E-Mail-Adresse des Empfängers: E-Mail-Adresse des Absenders:
Name des Empfängers (optional): Name des Absenders (optional):
Zusatztext (optional):