ANALYSE: Goldman lobt Umstrukturierung von Software AG und stuft auf 'Buy' hoch

Datum: 18.10.19
Uhrzeit: 15:45

NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hält den laufenden Umstrukturierungsprozess von Software AG für ermutigend. Es gebe inzwischen positive Anzeichen für eine Kehrtwende beim Darmstädter Softwarekonzern, schrieb Analyst Gautam Pillai in einer am Freitag vorliegenden Studie und hob die Aktie von "Neutral" auf "Buy". Das Kursziel setzte er zugleich von 29 auf 36 Euro hoch und sieht damit aktuell noch ein Potenzial von 33 Prozent für den Aktienkurs.

Gillai verwies auf die positive Dynamik in Sachen Partnerschaften mit anderen Unternehmen, auf Anpassungen des Produktportfolios sowie den Wechsel hin zu einem Abonnement-Modell. Im Besonderen hob er die Partnerschaften mit Amazon (AWS), Adobe, Microsoft Azure und Dell hervor.

"Mehr als 80 Prozent der neuen Partner, die die Software AG seit 2018 unter Vertrag genommen hat, sind im stark wachsenden IoT-Cloud-Segment", schrieb der Experte zudem. Das sei ein weiterer positiver Aspekt, denn das Segment Internet der Dinge (IoT) gewinne zunehmend an Bedeutung und dürfte zu einem Hauptwachstumstreiber werden. Bis 2023 erwartet Gillai, dass es für 23 Prozent aller Umsätze von Software AG verantwortlich sein werde, nach einem nur 3,5-prozentigen Umsatzanteil im vergangenen Jahr.

Außerdem erwartet Pillai, dass der Mix an wiederkehrenden Umsätzen sich vergrößert und sich das Cashflow-Profil verbessert. Wegen des Wechsels hin zum Abonnement-Modell werde es zwar erst einmal mehr Gegenwind geben für Umsatz und Margen, doch zwischen 2021 und 2023 sollten die Erlöse dann im hohen einstelligen Prozentbereich und das Konzernergebnis im mittleren zehnprozentigen Bereich wachsen.

Eingestuft mit "Buy" rechnen die Experten von Goldman Sachs mit einem hohen Gesamtrenditepotenzial der Aktie im Vergleich zu den von ihnen beobachteten Werte derselben Branche./ck/tih/he

Analysierendes Institut Goldman Sachs.

Veröffentlichung der Original-Studie: 17.10.2019 / 23:01 / BST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

Quelle: dpa-AFX
Name Kurs Datum Zeit Handelsplatz
AMAZON COM INC 1.745,53 USD 20.11.19 22:00 Nasdaq
MICROSOFT CORP 149,62 USD 20.11.19 22:00 Nasdaq
SOFTWARE AG 30,62 EUR 20.11.19 17:35 Xetra
Zurück zur Übersicht
Hinweis:
Hinsichtlich weiterer Informationen und einer gegebenenfalls erforderlichen Offenlegung potenzieller Interessenkonflikte der für die Erstellung der zugrunde liegenden Finanzinformationen oder Analysen verantwortlichen Unternehmen wird auf das Informationsangebot dieser Unternehmen (Internetseite und andere Informationskanäle) verwiesen. Die S Broker AG & CO. KG unterliegt der Aufsicht der Europäischen Zentralbank und der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. Sie erstellt zurzeit keine eigenen Publikationen der vorliegenden Art („Finanzanalysen“), sondern gibt solche lediglich inhaltlich unverändert weiter und hat vor deren Weitergabe durch den Ersteller keinen Zugang zu diesen Publikationen. Es können folgende Interessenkonflikte bei der S Broker AG & Co. KG auftreten:
  • aus dem Besitz einer Netto-Kaufposition oder Netto-Verkaufsposition, die die Schwelle von 0,5% des gesamten emittierten Aktienkapitals des Emittenten überschreitet,
  • aus einer Stellung als Marktmacher („Market Maker“) in den Finanzinstrumenten des Emittenten,
  • aus einer Federführung/Mitführung bei der öffentlichen Emission von Finanzinstrumenten des Emittenten in den vorangegangenen zwölf Monaten,
  • aus einer Vereinbarung mit dem Emittenten in den vorangegangenen zwölf Monaten über die Erbringung von Wertpapierdienstleistungen bzw. einer darauf beruhenden Verpflichtung zur Zahlung oder zum Erhalt einer Entschädigung,
  • aus einer Vereinbarung mit dem Emittenten über die Erstellung von Finanzanalysen wie der vorliegenden,
  • daraus, dass natürliche Personen, die für die S Broker AG & Co. KG tätig sind und an der Weitergabe der Finanzanalyse beteiligt waren, Anteile des Emittenten vor ihrer öffentlichen Emission erhalten bzw. erworben haben könnten,
  • daraus, dass die Vergütung von Personen, die an der Weitergabe von Finanzanalysen wie der vorliegenden beteiligt waren, unmittelbar an Geschäfte bei Wertpapierdienstleistungen oder anderweitige Geschäfte, die von der S Broker AG & Co. KG selbst abgewickelt werden, gebunden sein könnte.
Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne Einzelheiten zu den vorgenannten etwaigen Interessenkonflikten zur Verfügung. Ergänzend verweisen wir auf die Darstellung zu möglichen Interessenkonflikten in der "Informationen über das Finanzinstitut, seine Dienstleistungen und zum Wertpapiergeschäft" unter AGB.

Diese Meldung an Freunde versenden:
E-Mail-Adresse des Empfängers: E-Mail-Adresse des Absenders:
Name des Empfängers (optional): Name des Absenders (optional):
Zusatztext (optional):