DGAP-News: UniDevice AG: Umsatz 262 Mio. EUR EBIT 2,95 Mio. EUR zum 30.09.2019 (deutsch)

Datum: 15.10.19
Uhrzeit: 15:06

UniDevice AG: Umsatz 262 Mio. EUR EBIT 2,95 Mio. EUR zum 30.09.2019

^ DGAP-News: UniDevice AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung/9-Monatszahlen UniDevice AG: Umsatz 262 Mio. EUR EBIT 2,95 Mio. EUR zum 30.09.2019 (News mit Zusatzmaterial)

15.10.2019 / 15:06 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Investor News, 15.10.2019

UniDevice AG Mittelstraße 7 12529 Schönefeld Tel.: (030) 55 57 25 78 info@unidevice.de Quartalsbericht zum 30.09.2019

Schönefeld, den 15.10.2019 - Die UniDevice AG ( ISIN: DE000A11QLU3 , WKN: A11QLU) gibt bekannt, dass im dritten Quartal mit 76,70 Mio. Euro ein Umsatzwachstum von 7% gegenüber der Vorjahresperiode (71,76 Mio. Euro) erzielt wurde. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) im dritten Quartal von 1,24 Mio. Euro wurde gegenüber der Vorjahresperiode (0,36 Mio. Euro) mehr als verdreifacht.

In den ersten 9 Monaten wurde ein Umsatz von 262 Mio. Euro (Vorjahresperiode: 221 Mio. Euro; Wachstum 18,5%) und ein Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 2,95 Mio. Euro (Vorjahresperiode: 1,27 Mio. Euro; Wachstum 132%) erzielt.

Der Quartalsbericht per 30.09.2019 wird am 16.10.2018 auf der Webseite des Unternehmens veröffentlicht.

"Im dritten Quartal wurde erneut quantitatives Wachstum (Umsatz) und qualitatives Wachstum (Marge) erzielt. Wir führen Gespräche, um die Nutzung von Fremdkapitalfacilitäten auszubauen. Die Nutzung einer höheren Fremdkapitalquote soll das weitere Wachstum fördern. Sowohl bei Banken als auch Fremdkapitalinvestoren wird in diesen Gesprächen eine Ausschüttungsquote von 50% des Gewinns gutgeheißen. Dies ermutigt mich, den Aktionären auf der nächsten Hauptversammlung eine Dividendenausschüttung von 50% des Gewinns vorzuschlagen;" kommentiert Dr. Christian Pahl (CEO).

Über UniDevice:

Die UniDevice AG (DE000A11QLU3) ist ein internationaler B2B Broker für Kommunikations- und Unterhaltungselektronik mit Schwerpunkt auf hochpreisige Smartphones führender Hersteller wie Apple und Samsung. In diesem Markt hat sich das Unternehmen mit Sitz in Berlin als erster in Deutschland auf die Optimierung der Lieferkette der Kunden spezialisiert. Zu den Kunden gehören Mobilfunkdienstleister sowie Groß- und Einzelhändler. Risiken sind wegen des schnellen Lagerumschlags in durchschnittlich 5 Tagen und Sofortzahlung der Kunden wesentlich niedriger als bei einem Großhändler. Das Unternehmen ist seit März 2018 börsennotiert.

---------------------------------------------------------------------------

Zusatzmaterial zur Meldung:

Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=KQKIWPWOQY Dokumenttitel: Ergebnis zum 30. September 2019

---------------------------------------------------------------------------

15.10.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Unternehmen: UniDevice AG Mittelstrasse 7 12529 Schönefeld Deutschland Telefon: 030 63415600 E-Mail: info@unidevice.de Internet: www.unidevice.de ISIN: DE000A11QLU3 WKN: A11QLU Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München EQS News ID: 890445



Ende der Mitteilung DGAP News-Service ---------------------------------------------------------------------------

890445 15.10.2019

°

Quelle: dpa-AFX
Name Kurs Datum Zeit Handelsplatz
UNIDEVICE AG INHABER-AKTIEN O.N. 1,47 EUR 15.11.19 17:36 Xetra
Zurück zur Übersicht
Hinweis:
Hinsichtlich weiterer Informationen und einer gegebenenfalls erforderlichen Offenlegung potenzieller Interessenkonflikte der für die Erstellung der zugrunde liegenden Finanzinformationen oder Analysen verantwortlichen Unternehmen wird auf das Informationsangebot dieser Unternehmen (Internetseite und andere Informationskanäle) verwiesen. Die S Broker AG & CO. KG unterliegt der Aufsicht der Europäischen Zentralbank und der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. Sie erstellt zurzeit keine eigenen Publikationen der vorliegenden Art („Finanzanalysen“), sondern gibt solche lediglich inhaltlich unverändert weiter und hat vor deren Weitergabe durch den Ersteller keinen Zugang zu diesen Publikationen. Es können folgende Interessenkonflikte bei der S Broker AG & Co. KG auftreten:
  • aus dem Besitz einer Netto-Kaufposition oder Netto-Verkaufsposition, die die Schwelle von 0,5% des gesamten emittierten Aktienkapitals des Emittenten überschreitet,
  • aus einer Stellung als Marktmacher („Market Maker“) in den Finanzinstrumenten des Emittenten,
  • aus einer Federführung/Mitführung bei der öffentlichen Emission von Finanzinstrumenten des Emittenten in den vorangegangenen zwölf Monaten,
  • aus einer Vereinbarung mit dem Emittenten in den vorangegangenen zwölf Monaten über die Erbringung von Wertpapierdienstleistungen bzw. einer darauf beruhenden Verpflichtung zur Zahlung oder zum Erhalt einer Entschädigung,
  • aus einer Vereinbarung mit dem Emittenten über die Erstellung von Finanzanalysen wie der vorliegenden,
  • daraus, dass natürliche Personen, die für die S Broker AG & Co. KG tätig sind und an der Weitergabe der Finanzanalyse beteiligt waren, Anteile des Emittenten vor ihrer öffentlichen Emission erhalten bzw. erworben haben könnten,
  • daraus, dass die Vergütung von Personen, die an der Weitergabe von Finanzanalysen wie der vorliegenden beteiligt waren, unmittelbar an Geschäfte bei Wertpapierdienstleistungen oder anderweitige Geschäfte, die von der S Broker AG & Co. KG selbst abgewickelt werden, gebunden sein könnte.
Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne Einzelheiten zu den vorgenannten etwaigen Interessenkonflikten zur Verfügung. Ergänzend verweisen wir auf die Darstellung zu möglichen Interessenkonflikten in der "Informationen über das Finanzinstitut, seine Dienstleistungen und zum Wertpapiergeschäft" unter AGB.

Diese Meldung an Freunde versenden:
E-Mail-Adresse des Empfängers: E-Mail-Adresse des Absenders:
Name des Empfängers (optional): Name des Absenders (optional):
Zusatztext (optional):