VERMISCHTES: 'Men in Black' erobern Nordamerikas Kinocharts

Datum: 17.06.19
Uhrzeit: 08:56

NEW YORK (dpa-AFX) - Die "Men in Black" haben Nordamerikas Kinocharts erobert. Die Science-Fiction-Komödie "Men in Black: International", ein Ableger der erfolgreichen "Men in Black"-Reihe, spielte an den Kinokassen in den USA und Kanada an ihrem Auftaktwochenende rund 28,5 Millionen US-Dollar (etwa 25,4 Millionen Euro) ein und belegte damit den Spitzenplatz, wie der "Hollywood Reporter" am Sonntag (Ortszeit) berichtete. In Deutschland ist der Film, in dem Chris Hemsworth, Liam Neeson, Tessa Thompson und Emma Thompson mitspielen, ebenfalls seit der vergangenen Woche in den Kinos.

Vorwochensieger "Pets 2" rutschte mit 23,8 Millionen Dollar auf den zweiten Platz. Der Animationsfilm handelt von den Abenteuern von Haustieren, wenn ihre Besitzer nicht zu Hause sind. Disneys Neuverfilmung des Märchens "Aladdin" hielt sich mit rund 16,7 Millionen Dollar auf dem dritten Rang.

Dahinter landete die Superhelden-Comic-Verfilmung "X-Men: Dark Phoenix" mit 9 Millionen. In dem hochkarätig besetzten Actionfilm spielt Jungstar Sophie Turner ("Game of Thrones") die junge Jean Grey, die nach dem vermeintlichen Unfalltod ihrer Eltern unter der Obhut von Professor Charles Xavier (James McAvoy) im Internat der Superbegabten aufwächst. Auf dem fünften Rang hielt sich der Film "Rocketman" über das Leben von Popstar Elton John mit rund 8,8 Millionen Dollar.

Einen enttäuschenden Start legte die Neuverfilmung der Action-Komödie "Shaft" hin. Der Film mit Samuel L. Jackson spielte nur rund 8,3 Millionen Dollar ein und landete in seiner ersten Woche auf dem sechsten Rang./cah/DP/jha/

Quelle: dpa-AFX
Name Kurs Datum Zeit Handelsplatz
SONY CORP 53,39 USD 22.07.19 18:21 FINRA other OTC..
WALT DISNEY COMPANY (THE) 140,84 USD 22.07.19 22:00 NYSE
Zurück zur Übersicht
Hinweis:
Hinsichtlich weiterer Informationen und einer gegebenenfalls erforderlichen Offenlegung potenzieller Interessenkonflikte der für die Erstellung der zugrunde liegenden Finanzinformationen oder Analysen verantwortlichen Unternehmen wird auf das Informationsangebot dieser Unternehmen (Internetseite und andere Informationskanäle) verwiesen. Die S Broker AG & CO. KG unterliegt der Aufsicht der Europäischen Zentralbank und der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. Sie erstellt zurzeit keine eigenen Publikationen der vorliegenden Art („Finanzanalysen“), sondern gibt solche lediglich inhaltlich unverändert weiter und hat vor deren Weitergabe durch den Ersteller keinen Zugang zu diesen Publikationen. Es können folgende Interessenkonflikte bei der S Broker AG & Co. KG auftreten:
  • aus dem Besitz einer Netto-Kaufposition oder Netto-Verkaufsposition, die die Schwelle von 0,5% des gesamten emittierten Aktienkapitals des Emittenten überschreitet,
  • aus einer Stellung als Marktmacher („Market Maker“) in den Finanzinstrumenten des Emittenten,
  • aus einer Federführung/Mitführung bei der öffentlichen Emission von Finanzinstrumenten des Emittenten in den vorangegangenen zwölf Monaten,
  • aus einer Vereinbarung mit dem Emittenten in den vorangegangenen zwölf Monaten über die Erbringung von Wertpapierdienstleistungen bzw. einer darauf beruhenden Verpflichtung zur Zahlung oder zum Erhalt einer Entschädigung,
  • aus einer Vereinbarung mit dem Emittenten über die Erstellung von Finanzanalysen wie der vorliegenden,
  • daraus, dass natürliche Personen, die für die S Broker AG & Co. KG tätig sind und an der Weitergabe der Finanzanalyse beteiligt waren, Anteile des Emittenten vor ihrer öffentlichen Emission erhalten bzw. erworben haben könnten,
  • daraus, dass die Vergütung von Personen, die an der Weitergabe von Finanzanalysen wie der vorliegenden beteiligt waren, unmittelbar an Geschäfte bei Wertpapierdienstleistungen oder anderweitige Geschäfte, die von der S Broker AG & Co. KG selbst abgewickelt werden, gebunden sein könnte.
Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne Einzelheiten zu den vorgenannten etwaigen Interessenkonflikten zur Verfügung. Ergänzend verweisen wir auf die Darstellung zu möglichen Interessenkonflikten in der "Informationen über das Finanzinstitut, seine Dienstleistungen und zum Wertpapiergeschäft" unter AGB.

Diese Meldung an Freunde versenden:
E-Mail-Adresse des Empfängers: E-Mail-Adresse des Absenders:
Name des Empfängers (optional): Name des Absenders (optional):
Zusatztext (optional):