DGAP-Stimmrechte: XING SE (deutsch)

Datum: 20.05.19
Uhrzeit: 16:26

XING SE: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

^ DGAP Stimmrechtsmitteilung: XING SE XING SE: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

20.05.2019 / 16:26 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Herr Prof. Dr. Hubert Burda, Deutschland, hat uns gemäß § 43 Abs. 1 WpHG am 16.05.2019 im Zusammenhang mit der Überschreitung bzw. Erreichung der 10%-Schwelle oder einer höheren Schwelle vom 18.04.2019 über Folgendes informiert:

1. Die ursprünglich von der Burda Digital GmbH gehaltenen, mit Stimmrechten verbundenen Aktien an der XING SE sind im Rahmen der Verschmelzung der Burda Digital GmbH als übertragende Gesellschaft auf die Burda Digital SE als übernehmende Gesellschaft kraft Gesetzes auf die Burda Digital SE übergegangen. Die Verschmelzung der Burda Digital GmbH auf die Burda Digital SE erfolgte aus organisatorischen Gründen im Rahmen einer konzerninternen Umstrukturierung innerhalb des Hubert Burda Media-Konzerns. Die Beteiligung an der XING SE dient nach wie vor der Umsetzung strategischer Ziele und nicht der Erzielung von Handelsgewinnen. Die strategischen Ziele haben sich mit dem aufgrund der Verschmelzung erfolgten Übergang der Aktien an der XING SE von der Burda Digital GmbH auf die Burda Digital SE nicht geändert.

2. Es ist nicht beabsichtigt, in den nächsten 12 Monaten weitere Stimmrechte der XING SE durch Erwerb oder auf sonstige Weise zu erlangen. Diese Absicht schließt aber nicht aus, dass Aktien zugekauft werden, sofern ein entsprechendes Aktienpaket angeboten werden sollte.

3. Über den aktuellen Status quo hinaus wird aus heutiger Sicht keine weitere Einflussnahme auf die Besetzung der Verwaltungs-, Leitungs- und Aufsichtsorgane der XING SE angestrebt.

4. Es wird keine wesentliche Änderung der Kapitalstruktur der XING SE, insbesondere im Hinblick auf das Verhältnis von Eigen- und Fremdfinanzierung oder die Dividendenpolitik angestrebt.

5. Der Übergang der Aktien an der XING SE erfolgte kraft Gesetzes im Rahmen einer Verschmelzung innerhalb des Hubert Burda Media-Konzerns. Eine Finanzierung des Erwerbs der Stimmrechte durch Eigen- oder Fremdmittel war dementsprechend nicht erforderlich.

---------------------------------------------------------------------------

20.05.2019 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Unternehmen: XING SE Dammtorstraße 30 20354 Hamburg Deutschland Internet: www.xing.com



Ende der Mitteilung DGAP News-Service ---------------------------------------------------------------------------

813607 20.05.2019

°

Quelle: dpa-AFX
Name Kurs Datum Zeit Handelsplatz
NEW WORK SE 274,50 EUR 12.11.19 14:13 Xetra
Zurück zur Übersicht
Hinweis:
Hinsichtlich weiterer Informationen und einer gegebenenfalls erforderlichen Offenlegung potenzieller Interessenkonflikte der für die Erstellung der zugrunde liegenden Finanzinformationen oder Analysen verantwortlichen Unternehmen wird auf das Informationsangebot dieser Unternehmen (Internetseite und andere Informationskanäle) verwiesen. Die S Broker AG & CO. KG unterliegt der Aufsicht der Europäischen Zentralbank und der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. Sie erstellt zurzeit keine eigenen Publikationen der vorliegenden Art („Finanzanalysen“), sondern gibt solche lediglich inhaltlich unverändert weiter und hat vor deren Weitergabe durch den Ersteller keinen Zugang zu diesen Publikationen. Es können folgende Interessenkonflikte bei der S Broker AG & Co. KG auftreten:
  • aus dem Besitz einer Netto-Kaufposition oder Netto-Verkaufsposition, die die Schwelle von 0,5% des gesamten emittierten Aktienkapitals des Emittenten überschreitet,
  • aus einer Stellung als Marktmacher („Market Maker“) in den Finanzinstrumenten des Emittenten,
  • aus einer Federführung/Mitführung bei der öffentlichen Emission von Finanzinstrumenten des Emittenten in den vorangegangenen zwölf Monaten,
  • aus einer Vereinbarung mit dem Emittenten in den vorangegangenen zwölf Monaten über die Erbringung von Wertpapierdienstleistungen bzw. einer darauf beruhenden Verpflichtung zur Zahlung oder zum Erhalt einer Entschädigung,
  • aus einer Vereinbarung mit dem Emittenten über die Erstellung von Finanzanalysen wie der vorliegenden,
  • daraus, dass natürliche Personen, die für die S Broker AG & Co. KG tätig sind und an der Weitergabe der Finanzanalyse beteiligt waren, Anteile des Emittenten vor ihrer öffentlichen Emission erhalten bzw. erworben haben könnten,
  • daraus, dass die Vergütung von Personen, die an der Weitergabe von Finanzanalysen wie der vorliegenden beteiligt waren, unmittelbar an Geschäfte bei Wertpapierdienstleistungen oder anderweitige Geschäfte, die von der S Broker AG & Co. KG selbst abgewickelt werden, gebunden sein könnte.
Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne Einzelheiten zu den vorgenannten etwaigen Interessenkonflikten zur Verfügung. Ergänzend verweisen wir auf die Darstellung zu möglichen Interessenkonflikten in der "Informationen über das Finanzinstitut, seine Dienstleistungen und zum Wertpapiergeschäft" unter AGB.

Diese Meldung an Freunde versenden:
E-Mail-Adresse des Empfängers: E-Mail-Adresse des Absenders:
Name des Empfängers (optional): Name des Absenders (optional):
Zusatztext (optional):