Original-Research: PHARMING (von First Berlin Equity Research GmbH): BUY

Datum: 14.09.17
Uhrzeit: 16:07

^

Original-Research: PHARMING - von First Berlin Equity Research GmbH

Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu PHARMING

Unternehmen: PHARMING ISIN: NL0010391025

Anlass der Studie: Update - SBLA submission to FDA Empfehlung: BUY seit: 14.09.2017 Kursziel: 1,50 Euro Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten Letzte Ratingänderung: - Analyst: Simon Scholes, CFA

First Berlin Equity Research has published a research update on Pharming Group NV (ISIN: NL0010391025). Analyst Simon Scholes reiterated his BUY rating and increased the price target from EUR 1.30 to EUR 1.50. Abstract: Pharming plans to submit an SBLA (Supplemental Biologics License Application) for Ruconest to the FDA for review in Q4 this year. Ruconest is currently indicated for acute angioedema attacks in adolescent and adult patients with hereditary angioedema (HAE). The SBLA submission is being made with a view to expanding the indication of Ruconest to include routine prophylaxis against HAE. In 2016 the market for treatment of acute HAE attacks was worth ca. USD1bn while the value of the prophylaxis market was USD680m. The submission of the SBLA is based on feedback from interactions between Pharming and the FDA following the publication of phase II trial results of Ruconest for prophylaxis of HAE in November 2016. The news strengthens our confidence that Ruconest will be approved for HAE prophylaxis without a phase III trial and that first revenues in this indication will be generated in 2019. We raise our price target from EUR1.30 to EUR1.50 and maintain our Buy recommendation. First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Pharming Group NV (ISIN: NL0010391025) veröffentlicht. Analyst Simon Scholes bestätigt seine BUY-Empfehlung und erhöht das Kursziel von EUR 1,30 auf EUR 1,50. Zusammenfassung: Pharming wird im Q4 einen SBLA (Supplemental Biologics License Application) zur Überprüfung durch die FDA einreichen. Ruconest wird derzeit für die Behandlung von akuten Angioödemanfällen bei adoleszenten und erwachsenen Patienten mit hereditärem Angioödem (HAE) angezeigt. Der SBLA wird eingereicht, um die Zulassung um die Indikation der Routineprophylaxe des HAEs zu erweitern. Der Wert des Marktes für die Behandlung von akuten HAE-Anfällen betrug 2016 ca. USD1 Mrd., während der Wert des Marktes für die Prophylaxe USD680 Mio. betrug. Die Einreichung des SBLAs basiert auf Feedback auf Gespräche zwischen Pharming und der FDA nach der Veröffentlichung der Ergebnisse der Phase II Studie von Ruconest in der Prophylaxe von HAE im November 2016. Die Nachricht stärkt unsere Zuversicht, dass Ruconest die Zulassung zur HAE-Prophylaxe ohne eine Phase-III Studie erlangen wird, und dass die ersten Umsätze in dieser Indikation schon 2019 generiert werden. Wir heben unser Kursziel von EUR1,30 auf EUR1,50 an und behalten unsere Kaufempfehlung bei. Bezüglich der Pflichtangaben gem. §34b WpHG und des Haftungsausschlusses siehe http://firstberlin.com/imprint/ oder die vollständige Analyse.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/15663.pdf

Kontakt für Rückfragen First Berlin Equity Research GmbH Herr Gaurav Tiwari Tel.: +49 (0)30 809 39 686 web: www.firstberlin.com E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

°

Quelle: dpa-AFX
Name Kurs Datum Zeit Handelsplatz
PHARMING GROUP N.V. 0,66 EUR 26.09.17 17:35 Euronext Amster..
Zurück zur Übersicht
Hinweis:
Hinsichtlich weiterer Informationen und einer gegebenenfalls erforderlichen Offenlegung potenzieller Interessenkonflikte der für die Erstellung der zugrunde liegenden Finanzinformationen oder Analysen verantwortlichen Unternehmen wird auf das Informationsangebot dieser Unternehmen (Internetseite und andere Informationskanäle) verwiesen. Die S Broker AG & CO. KG unterliegt der Aufsicht der Europäischen Zentralbank und der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. Sie erstellt zurzeit keine eigenen Publikationen der vorliegenden Art („Finanzanalysen“), sondern gibt solche lediglich inhaltlich unverändert weiter und hat vor deren Weitergabe durch den Ersteller keinen Zugang zu diesen Publikationen. Es können folgende Interessenkonflikte bei der S Broker AG & Co. KG auftreten:
  • aus dem Besitz einer Netto-Kaufposition oder Netto-Verkaufsposition, die die Schwelle von 0,5% des gesamten emittierten Aktienkapitals des Emittenten überschreitet,
  • aus einer Stellung als Marktmacher („Market Maker“) in den Finanzinstrumenten des Emittenten,
  • aus einer Federführung/Mitführung bei der öffentlichen Emission von Finanzinstrumenten des Emittenten in den vorangegangenen zwölf Monaten,
  • aus einer Vereinbarung mit dem Emittenten in den vorangegangenen zwölf Monaten über die Erbringung von Wertpapierdienstleistungen bzw. einer darauf beruhenden Verpflichtung zur Zahlung oder zum Erhalt einer Entschädigung,
  • aus einer Vereinbarung mit dem Emittenten über die Erstellung von Finanzanalysen wie der vorliegenden,
  • daraus, dass natürliche Personen, die für die S Broker AG & Co. KG tätig sind und an der Weitergabe der Finanzanalyse beteiligt waren, Anteile des Emittenten vor ihrer öffentlichen Emission erhalten bzw. erworben haben könnten,
  • daraus, dass die Vergütung von Personen, die an der Weitergabe von Finanzanalysen wie der vorliegenden beteiligt waren, unmittelbar an Geschäfte bei Wertpapierdienstleistungen oder anderweitige Geschäfte, die von der S Broker AG & Co. KG selbst abgewickelt werden, gebunden sein könnte.
Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne Einzelheiten zu den vorgenannten etwaigen Interessenkonflikten zur Verfügung. Ergänzend verweisen wir auf die Darstellung zu möglichen Interessenkonflikten in der "Informationen über das Finanzinstitut, seine Dienstleistungen und zum Wertpapiergeschäft" unter AGB.

Diese Meldung an Freunde versenden:
E-Mail-Adresse des Empfängers: E-Mail-Adresse des Absenders:
Name des Empfängers (optional): Name des Absenders (optional):
Zusatztext (optional):