Fondsaktion Lupus alpha ohne Ausgabeaufschlag¹

FondsSterne von Lupus alpha ohne Ausgabeaufschlag¹

Ab sofort können Sie beim S Broker dauerhaft drei FondsSterne von Lupus alpha ohne Ausgabeaufschlag¹ im Einzelkauf erwerben oder als Sparplan anlegen:

  • Lupus alpha Smaller German Champions A
  • Lupus alpha Smaller Euro Champions A
  • Lupus alpha Dividend Champions R

 

Hinweis zum Kauf: Bitte achten Sie darauf, beim Kauf den Handelsplatz „Fondsgesellschaft“ auszuwählen, damit Ihnen kein Ausgabeaufschlag berechnet wird.

Lupus alpha Smaller German Champions A

Laut Fondsgesellschaft legt der Fonds Lupus alpha Smaller German Champions A (LU0129233093) vornehmlich in Werte des MDAX- und SDAX-Performance-Index an. Hier sind international sehr gut positionierte Unternehmen – häufig Weltmarktführer – vertreten, die in attraktiven Wachstumsmärkten tätig sind. Um in diesem Segment die ertragreichsten Werte aufzuspüren, setzt das Fondsmanagement bei der Analyse vor allem auf persönliche Gespräche mit dem Management und Unternehmensbesuche vor Ort. Anlageziel des Fonds ist es, durch die gezielte Aktienauswahl den Vergleichsindex (bestehend aus MDAX- und SDAX Performance-Index im Verhältnis 50 zu 50) langfristig in der Wertentwicklung zu übertreffen.

Ausgabeaufschlag

  • Regulär: 5%
  • FondsStern: 0%


Chancen (laut Fondsgesellschaft):

  • Investoren können vom Kurspotenzial deutscher Small- und Mid-Cap-Aktien profitieren
  • Sie können vom Informationsvorsprung profitieren, der aus einem geringeren Analysten-Coverage bei Small- & Mid-Caps entsteht
  • Sie können von vielen Gelegenheiten, die sich bei einzelnen Aktien aufgrund fundamentaler Ereignisse ergeben, profitieren
  • Der Investmentprozess optimiert die Titelauswahl und sorgt für permanente Risikokontrolle


Risiken (laut Fondsgesellschaft):

  • Adressausfallrisiken: Wenn Kontrahenten vertraglichen Zahlungsverpflichtungen nicht oder nur teilweise nachkommen, können Verluste für den Fonds entstehen. Auch bei sorgfältiger Auswahl der Wertpapiere kann nicht ausgeschlossen werden, dass Verluste durch Vermögensverfall von Ausstellern eintreten
  • Konzentrationsrisiken: Durch die Konzentration des Anlagevermögens auf wenige Märkte oder Vermögensgegenstände ist der Fonds von diesen wenigen Märkten/Vermögensgegenständen besonders abhängig
  • Risiken im Zusammenhang mit Derivatgeschäften: Derivatgeschäfte zu Absicherungszwecken verringern das Gesamtrisiko des Fonds, können jedoch die Renditechancen schmälern. Werden Geschäfte als Teil der Anlagestrategie mit Derivaten getätigt, kann sich das Verlustrisiko des Fonds zumindest zeitweise erhöhen
  • Operationale Risiken: Der Fonds kann Opfer von Betrug, kriminellen Handlungen oder Fehlern von Mitarbeitern der Gesellschaft oder externer Dritter werden. Schließlich kann seine Verwaltung durch äußere Ereignisse wie Brände, Naturkatastrophen u.Ä. negativ beeinflusst werden

Ratings und Auszeichnungen


Morningstar²: 5 Sterne
FWW FundStars³: 5 Sterne
Lipper Fund Award⁴: Lipper Fund Award Deutschland 2017
Morningstar Award: Vierfachsieger: Best Germany Small/Mid-Cap Equity Fund 2015–2018

Letzter Stand: August 2018, Quelle: https://www.lupusalpha.de

Fondsmanager des Lupus alpha Smaller German Champions A Fonds

Björn Glück ist seit 2005 im Portfoliomanagement bei Lupus alpha tätig und spezialisiert auf das Segment deutscher Nebenwerte. Seit 2013 ist er für das strategische Management des Lupus alpha Smaller German Champions verantwortlich. Während des Studiums der Betriebswirtschaftslehre an der Goethe-Universität Frankfurt war er als Werkstudent bei der BCA AG und Goldman Sachs tätig. Zuvor hat Björn Glück eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Dresdner Bank abgeschlossen.


Fondsmanager-Interview mit Björn Glück



Quelle: www.lupusalpha.de

Lupus alpha Smaller Euro Champions A

Im Fonds Lupus alpha Smaller Euro Champions A (LU0129232442) werden die viel versprechendsten kleineren und mittleren Unternehmen aus dem Euroraum in einem Fonds gebündelt. Auf Basis eines konsequenten Bottom-up-Ansatzes werden aus Investmentsicht interessante, in ihrer Nische weltweit führende Unternehmen, die hohe Marktanteile und häufig hervorragende Renditen erzielen, selektiert. Mit diesen Qualitätstiteln aus dem Bereich der Small & Mid Caps bewegt sich der Fonds laut Fondsgesellschaft in speziellen, nicht ausgereizten Märkten. Dadurch ergeben sich laut Fondsgesellschaft große Potenziale und für Investoren alle Chancen auf starken Wertzuwachs.

Ausgabeaufschlag

  • Regulär: 5%
  • FondsStern: 0%

Chancen (laut Fondsgesellschaft):

  • Sie können vom Kurspotenzial der ausgewählten Small- und Mid-Cap-Aktien aus dem europäischen Währungsraum profitieren
  • Sie können vom Informationsvorsprung profitieren, der aus einer geringeren Analysten-Coverage bei Small- & Mid-Caps entsteht
  • Sie können von vielen Gelegenheiten, die sich bei einzelnen Aktien aufgrund fundamentaler Ereignisse ergeben, profitieren
  • Der Investmentprozess optimiert die Titelauswahl und sorgt für laufende Risikokontrolle


Risiken (laut Fondsgesellschaft):

  • Adressausfallrisiken: Wenn Kontrahenten vertraglichen Zahlungsverpflichtungen nicht oder nur teilweise nachkommen, können Verluste für den Fonds entstehen. Auch bei sorgfältiger Auswahl der Wertpapiere kann nicht ausgeschlossen werden, dass Verluste durch Vermögensverfall von Ausstellern eintreten
  • Konzentrationsrisiken: Durch die Konzentration des Anlagevermögens auf wenige Märkte oder Vermögensgegenstände ist der Fonds von diesen wenigen Märkten/Vermögensgegenständen besonders abhängig
  • Operationale Risiken: Der Fonds kann Opfer von Betrug, kriminellen Handlungen oder Fehlern von Mitarbeitern der Gesellschaft oder externer Dritter werden
  • Risiken im Zusammenhang mit Derivatgeschäften: Derivatgeschäfte zu Absicherungszwecken verringern das Gesamtrisiko des Fonds, können jedoch die Renditechancen schmälern. Werden Geschäfte als Teil der Anlagestrategie mit Derivaten getätigt, kann sich das Verlustrisiko des Fonds zumindest zeitweise erhöhen

Ratings und Auszeichnungen


Morningstar²:3 Sterne
FWW FundStars³:5 Sterne
Lipper Fund Award⁴: Lipper Fund Award Deutschland 2017

Letzter Stand: August 2018, Quelle: https://www.lupusalpha.de

Fondsmanager des Lupus alpha Smaller Euro Champions A Fonds

Markus Ratz ist Partner bei Lupus alpha und verantwortlich für Small & Mid Caps Paneuropa. Marcus Ratz besitzt über 15 Jahre Kapitalmarkt-Expertise und begann 2001 als Portfoliomanager bei Lupus alpha. Zunächst spezialisierte er sich auf kleine und mittlere Aktien im deutschen Technologiebereich, später folgte dann die Erweiterung auf den Anlagefokus Euroraum sowie Paneuropa. Darüber hinaus ist er mitverantwortlich für den Lupus alpha Dividend Champions. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre begann er seine berufliche Laufbahn bei der Commerzbank AG in Frankfurt als Trainee im Investmentbanking.

Lupus alpha Dividend Champions R

Der Fonds Lupus alpha Dividend Champions R (DE000A1XDX79) investiert laut Fondsgesellschaft in mittlere und kleinere europäische Unternehmen, die sich durch kontinuierliche Dividendenzahlungen, eine solide Bilanz und ein stabiles Geschäftsmodell auszeichnen. Das Ziel des Fonds ist es, an der Wertentwicklung dieser Gesellschaften zu partizipieren und somit über einen langen Anlagezeitraum hinweg eine höhere Performance als der Vergleichsindex zu erzielen.

Ausgabeaufschlag

  • Regulär: 5%
  • FondsStern: 0%

Chancen (laut Fondsgesellschaft):

  • Investoren können vom Kurspotenzial der im Fonds gehaltenen europäischen Small- und Mid-Cap-Aktien profitieren
  • Sie können vom Informationsvorsprung, der aus einer geringeren Analysten-Coverage bei Small & Mid Caps entsteht, profitieren
  • Sie können von vielen Gelegenheiten, die sich bei einzelnen Aktien aufgrund fundamentaler Ereignisse ergeben, profitieren
  • Der Investmentprozess optimiert die Titelauswahl und sorgt für laufende Risikokontrolle


Risiken (laut Fondsgesellschaft):

  • Adressenausfallrisiken: Wenn Kontrahenten vertraglichen Zahlungsverpflichtungen nicht oder nur teilweise nachkommen, können Verluste für den Fondsentstehen. Auch bei sorgfältiger Auswahl der Wertpapiere kann nicht ausgeschlossen werden, dass Verluste durch Vermögensverfall von Ausstellern eintreten
  • Konzentrationsrisiken: Durch die Konzentration des Anlagevermögens auf wenige Märkte oder Vermögensgegenstände ist der Fonds von diesen wenigen Märkten/Vermögensgegenständen besonders abhängig
  • Risiken im Zusammenhang mit Derivatgeschäften: Derivatgeschäfte zu Absicherungszwecken verringern das Gesamtrisiko des Fonds, können jedoch die Renditechancen schmälern. Werden Geschäfte als Teil der Anlagestrategie mit Derivaten getätigt, kann sich das Verlustrisiko des Fonds zumindest zeitweise erhöhen

Ratings und Auszeichnungen


Morningstar²:5 Sterne

Letzter Stand: August 2018, Quelle: https://www.lupusalpha.de

Fondsmanager des Lupus alpha Dividend Champions R Fonds

Markus Herrmann ist seit 2011 im Bereich Small & Mid Caps bei Lupus alpha tätig und verantwortlich für den Lupus alpha Dividend Champions. Nach seinem Studium mit Schwerpunkt Finanzen an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Lörrach in Kooperation mit der LBBW Landesbank Baden-Württemberg, bei der er erste Erfahrungen im Bereich Aktienanalyse und Portfoliomanagement sammeln konnte, begann er seine berufliche Karriere bei Lupus alpha.

Hinweis: Dies ist eine Werbemitteilung. Die in ihr enthaltenen Informationen genügen nicht allen gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen und unterliegen keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Sie stellen auch keine Empfehlung der
S Broker AG & Co. KG dar, sondern sollen lediglich helfen, Ihre eigenständige Anlageentscheidung zu unterstützen. Für alle Wertpapiere gilt: Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind keine Garantie für eine entsprechende Wertentwicklung in der Zukunft. Bei Darstellungen von Risiken handelt es sich i.d.R. nur um einen Auszug der möglichen Risiken. Eine vollständige Darstellung sämtlicher Risiken kann den allein maßgeblichen Wertpapierprospekten entnommen werden, die beim jeweiligen Emittenten erhältlich sind. Die S Broker AG & Co. KG übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der vorstehenden bzw. der in verlinkten Broschüren und Videos enthaltenen Angaben.

¹ Den vorgestellten Fonds können Sie im Aktionszeitraum über die Fondsgesellschaft ohne Ausgabeaufschlag erwerben. Ggf. zzgl. fremder Spesen und Telefonpauschale bei telefonisch erteilten Orders.

² Morningstar-Rating™: © 2018 Morningstar. Alle Rechte vorbehalten. Einzelheiten zum Morningstar-Rating finden Sie unter http://global.morningstar.com/equitydisclosures. Die hierin enthaltenen Informationen sind: (1) für Morningstar und/oder ihre Inhalte-Anbieter urheberrechtlich geschützt; (2) dürfen nicht vervielfältigt oder verbreitet werden; und (3) deren Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität wird nicht garantiert. Weder Morningstar noch ihre Inhalte-Anbieter sind verantwortlich für etwaige Schäden oder Verluste, die aus der Verwendung dieser Informationen entstehen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse.

³ FWW FundStars®: Grundlage der FWW FundStars® ist die RAP-Kennzahl für den 3-Jahres-Zeitraum. Zusätzlich werden Korrekturfaktoren herangezogen, die aus den RAP-Kennzahlen für den 1-Jahres-Zeitraum und, wenn vorhanden, für den 5-Jahres-Zeitraum berechnet werden. Dabei geht die Entwicklung des Fonds im Zeitraum 1 Jahr und, wenn vorhanden, 5 Jahre zum Basiszeitraum 3 Jahre mit jeweils 25 Prozent ein. Für die FWW FundStars® werden die Fonds in 5 Ranking-Stufen à 20 Prozent klassifiziert, aus denen die Auszeichnung mit 5 Sternen bis 1 Stern hervorgeht. Dabei erhalten die besten 20 Prozent der Fonds 5 Sterne.

⁴ Lipper Fund Award: © 2018 Thomson Reuters. Alle Rechte vorbehalten. Die Ratingagentur Lipper zeichnet jährlich Fondsgesellschaften aus, die im Verhältnis zu Fondsgesellschaften in ihrer Vergleichsgruppe/ihrem Anlagesegment das beste durchschnittliche Ergebnis hinsichtlich Beständigkeit des Mehrertrags über drei Jahre erzielten.