SparplanAktion - Die clevere Art vorzusorgen


Mit den neuen ETFs unseres Partners ComStage bieten wir Ihnen weiterhin ein umfangreiches Sparplanangebot mit vielseitigen Schwerpunkten. Zudem bieten wir Ihnen 6 ausgewählte ETC Sparpläne auf Rohstoffe. Bei einer Sparplanrate bis zu 500 Euro (bisher 200 Euro) zahlen Sie kein Orderentgelt¹.

Argumente, die überzeugen

  • 97 ETFs und 6 ETCs
  • Ohne Orderentgelt¹ bei Sparplananlage bis 500 Euro Sparplanrate
  • Zahlreiche Schwerpunkte und Themen
  • Für jeden Anlegertyp geeignet

14 neue ETF Sparpläne ohne Orderentgelt¹


Für Ihre Sparplaninvestitionen gilt:
Bis auf Weiteres 0 Euro Orderentgelt¹

Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Comstage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus.
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren.

Risiken: (laut Comstage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet,sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden.
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen.
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet.
Name, ISIN Schwerpunkt
Performance in €
(BVI-Methode)
1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
ComStage DAX (R) TR UCITS ETF I
LU0378438732
Aktienfonds Large Cap, Deutschland
19.98% 25.71% 81.64%
Sparplan
anlegen
ComStage MSCI World TRN UCITS ETF I
LU0392494562
Aktienfonds All Cap, Welt
10.73% 38.36% 83.89%
Sparplan
anlegen
ComStage DivDAX (R) TR UCITS ETF I
LU0603933895
Aktienfonds Large Cap, Deutschland
21.37% 22.19% 83.55%
Sparplan
anlegen
ComStage STOXX (R) Europe 600 Health Care NR UCITS ETF I
LU0378435985
Aktienfonds Gesundheit / Pharma, Welt
0.07% 21.87% 74.40%
Sparplan
anlegen
ComStage MSCI Emerging Markets TRN UCITS ETF
LU0635178014
Aktienfonds All Cap, Emerging Markets
17.24% 23.06% 31.13%
Sparplan
anlegen
ComStage FR DAX (R) UCITS ETF ID
LU0488317024
Aktienfonds Large Cap, Deutschland
19.85% 25.42% 79.92%
Sparplan
anlegen
ComStage STOXX (R) Europe 600 Food & Bever. NR UCITS ETF I
LU0378435803
Aktienfonds Konsum, Europa
2.01% 30.58% 61.81%
Sparplan
anlegen
ComStage S&P 500 UCITS ETF I
LU0488316133
Aktienfonds Large Cap, USA
9.71% 52.85% 105.12%
Sparplan
anlegen
ComStage Nasdaq-100 (R) UCITS ETF I
LU0378449770
Aktienfonds Large Cap, USA
21.41% 78.58% 145.53%
Sparplan
anlegen
ComStage STOXX (R) Europe 600 NR UCITS ETF I
LU0378434582
Aktienfonds All Cap, Europa
14.56% 22.09% 69.47%
Sparplan
anlegen
ComStage Commerzbank Comm. ex-Agr. EW Index TR UCITS ETF I
LU0419741177
Rohstofffonds gemischt, Welt
-6.05% -28.13% -32.92%
Sparplan
anlegen
ComStage EURO STOXX 50 (R) NR UCITS ETF I
LU0378434079
Aktienfonds Large Cap, Euroland
19.28% 20.25% 80.09%
Sparplan
anlegen
ComStage FR EURO STOXX 50 (R) UCITS ETF ID
LU0488317297
Aktienfonds Large Cap, Euroland
19.02% 19.89% 77.94%
Sparplan
anlegen
ComStage SDAX (R) TR UCITS ETF I
LU0603942888
Aktienfonds Small & Mid Cap, Deutschland
20.27% 47.87% 115.01%
Sparplan
anlegen
ComStage F.A.Z. Index UCITS ETF
LU0650624025
Aktienfonds All Cap, Deutschland
19.08% 29.14% 85.73%
Sparplan
anlegen
ComStage STOXX (R) Europe 600 Basic Resources NR UCITS ETF I
LU0378435472
Aktienfonds Rohstoffe gemischt, Welt
32.42% 1.49% 10.67%
Sparplan
anlegen
ComStage Nikkei 225 (R) UCITS ETF I
LU0378453376
Aktienfonds All Cap, Japan
9.96% 43.26% 81.02%
Sparplan
anlegen
ComStage ATX (R) UCITS ETF I
LU0392496690
Aktienfonds All Cap, Österreich
45.14% 41.24% 77.15%
Sparplan
anlegen
ComStage S&P SMIT 40 Index TRN UCITS ETF I
LU0860821874
Aktienfonds All Cap, Emerging Markets
22.62% 15.50% n.v.
Sparplan
anlegen
ComStage Dow Jones Switzerland Titans 30 Net TR UCITS ETF I
LU0392496427
Aktienfonds Large Cap, Schweiz
16.24% 29.94% 81.21%
Sparplan
anlegen
ComStage STOXX (R) Europe 600 Pers&Hous Gds NR UCITS ETF I
LU0378436520
Aktienfonds Konsum, Europa
15.16% 52.67% 97.54%
Sparplan
anlegen
ComStage STOXX (R) Europe 600 Travel & Leisu. NR UCITS ETF I
LU0378437254
Aktienfonds Konsum, Europa
12.71% 36.19% 106.80%
Sparplan
anlegen
ComStage STOXX (R) Europe 600 Real Estate NR UCITS ETF I
LU0378436793
Aktienfonds Immobilien, Europa
0.04% 21.19% 64.25%
Sparplan
anlegen
ComStage HSI UCITS ETF I
LU0488316729
Aktienfonds Large Cap, China
16.54% 41.66% 58.88%
Sparplan
anlegen
ComStage STOXX (R) Europe 600 Autom & Parts NR UCITS ETF I
LU0378435043
Aktienfonds Industrie, Europa
19.12% 16.65% 106.75%
Sparplan
anlegen
ComStage STOXX (R) Europe 600 Financ. Serv. NR UCITS ETF I
LU0378435712
Aktienfonds Finanz-Dienstleistungen, Europa
24.81% 46.04% 141.59%
Sparplan
anlegen
ComStage STOXX (R) Europe 600 Oil & Gas NR UCITS ETF I
LU0378436447
Aktienfonds Rohstoffe Energie, Welt
2.05% -8.83% 4.57%
Sparplan
anlegen
ComStage SPI (R) TR UCITS ETF I
LU0603946798
Aktienfonds All Cap, Schweiz
11.62% 27.77% 79.75%
Sparplan
anlegen
ComStage STOXX (R) Europe 600 Chemicals NR UCITS ETF I
LU0378435555
Aktienfonds Industrie, Europa
17.93% 24.92% 69.65%
Sparplan
anlegen
ComStage STOXX (R) Europe 600 Media NR UCITS ETF I
LU0378436363
Aktienfonds Kommunikation, Europa
1.04% 20.13% 78.75%
Sparplan
anlegen
ComStage STOXX (R) Europe 600 Banks NR UCITS ETF I
LU0378435399
Aktienfonds Finanz-Dienstleistungen, Europa
41.73% 7.73% 71.48%
Sparplan
anlegen
ComStage CAC 40 (R) UCITS ETF I
LU0419740799
Aktienfonds All Cap, Frankreich
19.94% 29.28% 84.04%
Sparplan
anlegen
ComStage STOXX (R) Europe 600 Const. & Mat. NR UCITS ETF I
LU0378435639
Aktienfonds Rohstoffe Industriemetalle, Welt
19.53% 41.76% 117.71%
Sparplan
anlegen
ComStage STOXX (R) Europe 600 Ind Gds & Srv NR UCITS ETF I
LU0378436017
Aktienfonds Industrie, Europa
20.55% 34.88% 86.19%
Sparplan
anlegen
ComStage STOXX (R) Europe 600 Technology NR UCITS ETF I
LU0378437098
Aktienfonds Technologie, Europa
19.79% 53.17% 127.81%
Sparplan
anlegen
ComStage TOPIX (R) UCITS ETF I
LU0392496773
Aktienfonds All Cap, Japan
11.78% 40.25% 74.69%
Sparplan
anlegen
ComStage HSCEI UCITS ETF I
LU0488316992
Aktienfonds Large Cap, China
13.89% 28.34% 31.67%
Sparplan
anlegen
ComStage PSI 20 (R) UCITS ETF I
LU0444605215
Aktienfonds Large Cap, Euroland
17.05% -8.62% 23.40%
Sparplan
anlegen
ComStage STOXX (R) Europe 600 Utilities NR UCITS ETF I
LU0378437338
Aktienfonds Versorger, Welt
1.00% 3.79% 44.35%
Sparplan
anlegen
ComStage STOXX (R) Europe 600 Insurance NR UCITS ETF I
LU0378436108
Aktienfonds Finanz-Dienstleistungen, Europa
31.48% 37.59% 131.81%
Sparplan
anlegen
ComStage STOXX (R) Europe 600 Retail NR UCITS ETF I
LU0378436876
Aktienfonds Konsum, Europa
2.54% 3.07% 33.00%
Sparplan
anlegen
ComStage MSCI Taiwan TRN UCITS ETF I
LU0392495619
Aktienfonds All Cap, Taiwan
19.22% 42.14% 78.67%
Sparplan
anlegen
ComStage STOXX (R) Europe 600 Telecommunicat. NR UCITS ETF I
LU0378437171
Aktienfonds Kommunikation, Europa
2.93% 12.80% 48.37%
Sparplan
anlegen
ComStage Commerzbank Bund-Future TR UCITS ETF I
LU0508799334
Rentenfonds Staatsanleihen lange Laufzeiten, Euroland, Euro
-1.40% 13.64% 21.08%
Sparplan
anlegen
ComStage Commerzbank EONIA Index TR UCITS ETF I
LU0378437684
Geldmarktfonds allgemein, Euroland, Euro
-0.60% -1.07% -1.03%
Sparplan
anlegen
ComStage Commerzbank FED Funds Effective Rate TR UCITS ETF I
LU0378437767
Geldmarktfonds Staatsanleihen, USA, US-Dollar
-4.99% 16.82% 5.45%
Sparplan
anlegen
ComStage Dow Jones Industrial Average UCITS ETF I
LU0378437502
Aktienfonds Large Cap, USA
12.12% 54.02% 90.06%
Sparplan
anlegen
ComStage Dow Jones Russia GDR UCITS ETF I
LU0392495536
Aktienfonds All Cap, Russland
7.89% 4.87% -9.85%
Sparplan
anlegen
ComStage EURO STOXX (R) Select Dividend 30 NR UCITS ETF I
LU0378434236
Aktienfonds Large Cap, Euroland
20.47% 30.22% 87.75%
Sparplan
anlegen
ComStage iBOXX EUR Germ. Covered Cap Overall TR UCITS ETF I
LU0488317610
Rentenfonds Pfandbriefe, Europa, Euro
-2.13% 1.96% 6.20%
Sparplan
anlegen
ComStage iBOXX EUR Germany Covered Capped 3-5 TR UCITS ETF
LU0488317370
Rentenfonds Pfandbriefe, Europa, Euro
-0.89% 2.10% 6.97%
Sparplan
anlegen
ComStage iBOXX EUR Germany Covered Capped 5-7 TR UCITS ETF
LU0488317453
Rentenfonds Pfandbriefe, Europa, Euro
-1.62% 4.66% 13.02%
Sparplan
anlegen
ComStage iBOXX EUR Germany Covered Capped 7-10 TR UCITS ETF
LU0488317537
Rentenfonds Pfandbriefe, Europa, Euro
-2.89% 8.20% 18.92%
Sparplan
anlegen
ComStage iBOXX EUR Liquid Sov. Div. 10-15 TR UCITS ETF I
LU0444606452
Rentenfonds Staatsanleihen lange Laufzeiten, Euroland, Euro
-4.41% 16.25% 44.97%
Sparplan
anlegen
ComStage iBOXX EUR Liquid Sov. Div. Overall TR UCITS ETF I
LU0444605645
Rentenfonds Staatsanleihen gemischte Laufzeiten, Euroland, Euro
-2.22% 8.21% 25.36%
Sparplan
anlegen
ComStage iBOXX EUR Liquid Sovereigns Div 7-10 TR UCITS ETF I
LU0444606379
Rentenfonds Staatsanleihen lange Laufzeiten, Euroland, Euro
-1.90% 12.40% 36.69%
Sparplan
anlegen
ComStage iBOXX EUR Liquid Sovereigns Div. 1-3 TR UCITS ETF I
LU0444605991
Rentenfonds Staatsanleihen kurze Laufzeiten, Euroland, Euro
-0.21% 1.34% 8.29%
Sparplan
anlegen
ComStage iBOXX EUR Liquid Sovereigns Div. 15+ TR UCITS ETF I
LU0444606536
Rentenfonds Staatsanleihen lange Laufzeiten, Euroland, Euro
-9.78% 20.58% 50.48%
Sparplan
anlegen
ComStage iBOXX EUR Liquid Sovereigns Div. 25+ TR UCITS ETF I
LU0444606619
Rentenfonds Staatsanleihen lange Laufzeiten, Euroland, Euro
-12.28% 23.08% 58.09%
Sparplan
anlegen
ComStage iBOXX EUR Liquid Sovereigns Div. 3-5 TR UCITS ETF I
LU0444606023
Rentenfonds Staatsanleihen mittlere Laufzeiten, Euroland, Euro
-0.51% 4.11% 17.26%
Sparplan
anlegen
ComStage iBOXX EUR Liquid Sovereigns Div. 3m-1 TR UCITS ETF
LU0444605728
Geldmarktfonds Staatsanleihen, Euroland, Euro
-0.51% -0.73% 0.28%
Sparplan
anlegen
ComStage iBOXX EUR Liquid Sovereigns Div. 5-7 TR UCITS ETF I
LU0444606296
Rentenfonds Staatsanleihen mittlere Laufzeiten, Euroland, Euro
-1.07% 7.99% 28.63%
Sparplan
anlegen
ComStage iBOXX EUR Sov. Germany Capped 5-10 TR UCITS ETF I
LU0444606965
Rentenfonds Staatsanleihen lange Laufzeiten, Euroland, Euro
-2.28% 6.94% 11.98%
Sparplan
anlegen
ComStage iBOXX EUR Sov. Infl.-Linkd Eur-Infl. TR UCITS ETF I
LU0444607187
Rentenfonds inflationsgeschützt, Euroland, Euro
-0.90% 5.95% 25.25%
Sparplan
anlegen
ComStage iBOXX EUR Sover. Germany Capped 1-5 TR UCITS ETF I
LU0444606882
Rentenfonds Staatsanleihen mittlere Laufzeiten, Euroland, Euro
-0.79% 0.76% 1.48%
Sparplan
anlegen
ComStage iBOXX EUR Sover. Germany Capped 10+ TR UCITS ETF I
LU0444607005
Rentenfonds Staatsanleihen lange Laufzeiten, Euroland, Euro
-8.86% 17.75% 23.43%
Sparplan
anlegen
ComStage iBOXX EUR Sover. Germany Capped 3m-2 TR UCITS ETF
LU0444606700
Rentenfonds Staatsanleihen kurze Laufzeiten, Euroland, Euro
-0.68% -0.83% -1.00%
Sparplan
anlegen
ComStage MDAX (R) TR UCITS ETF I
LU1033693638
Aktienfonds Small & Mid Cap, Deutschland
17.46% 48.83% n.v.
Sparplan
anlegen
ComStage MSCI EM Eastern Europe Ex Russia UCITS ETF I
LU0392495379
Aktienfonds All Cap, Osteuropa (ex Russland)
24.32% 15.68% 7.19%
Sparplan
anlegen
ComStage MSCI EMU TRN UCITS ETF I
LU0392494729
Aktienfonds All Cap, Euroland
21.15% 27.38% 89.18%
Sparplan
anlegen
ComStage MSCI Europe Large Cap TRN UCITS ETF I
LU0392496187
Aktienfonds Large Cap, Europa
14.31% 18.38% 61.27%
Sparplan
anlegen
ComStage MSCI Europe Mid Cap TRN UCITS ETF I
LU0392496260
Aktienfonds Mid Cap, Europa
16.00% 30.64% 87.54%
Sparplan
anlegen
ComStage MSCI Europe Small Cap TRN UCITS ETF I
LU0392496344
Aktienfonds Small Cap, Europa
19.39% 40.70% 116.86%
Sparplan
anlegen
ComStage MSCI Europe TRN UCITS ETF I
LU0392494646
Aktienfonds All Cap, Europa
14.69% 20.61% 65.83%
Sparplan
anlegen
ComStage MSCI Japan TRN UCITS ETF I
LU0392495452
Aktienfonds All Cap, Japan
10.26% 38.42% 71.80%
Sparplan
anlegen
ComStage MSCI North America TRN UCITS ETF I
LU0392494992
Aktienfonds All Cap, Nordamerika
9.48% 48.17% 98.16%
Sparplan
anlegen
ComStage MSCI Pacific ex Japan TRN UCITS ETF I
LU0392495296
Aktienfonds All Cap, Asien/Pazifik (ex Japan)
9.89% 21.95% 42.88%
Sparplan
anlegen
ComStage MSCI Pacific TRN UCITS ETF I
LU0392495023
Aktienfonds All Cap, Asien/Pazifik
9.89% 31.67% 59.58%
Sparplan
anlegen
ComStage MSCI USA TRN UCITS ETF I
LU0392495700
Aktienfonds All Cap, USA
9.82% 52.15% 105.74%
Sparplan
anlegen
ComStage NYSE Arca Gold BUGS UCITS ETF I
LU0488317701
Aktienfonds Rohstoffe Edelmetalle, Welt
-30.27% -8.45% -49.15%
Sparplan
anlegen
ComStage S&P MidCap 400 UCITS ETF I
LU0392495965
Aktienfonds Mid Cap, USA
7.24% 44.38% 104.15%
Sparplan
anlegen
ComStage S&P SmallCap 600 UCITS ETF I
LU0392496005
Aktienfonds Small Cap, USA
10.94% 46.59% 102.83%
Sparplan
anlegen
ComStage Vermögensstrategie UCITS ETF I
DE000ETF7011
Mischfonds ausgewogen, Welt
6.07% n.v. n.v.
Sparplan
anlegen
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Commerzbank)

  • Transparenz durch passive Indexstruktur: ETCs bilden einen zugrunde liegenden Strategie-Index ab.
  • ETCs mit einfacher Partizipation (d.h. einem Hebel von 1) bieten Anlegern die Möglichkeit, über den Strategie-Index 1:1 an der täglichen Performance des zugrunde liegenden Rohstoffs zu partizipieren.
  • Flexibilität: Anleger haben die Chance, auf steigende (Long) und fallende (Short) Kurse zu setzen.
  • Zusätzlich lassen sich für individuelle Risikoneigungen mit mehrfach gehebelten ETCs sowohl ausgeprägte Trendverläufe begleiten als auch kurzfristige Kursbewegungen an den Rohstoffmärkten nutzen.
  • Keine Laufzeitbegrenzung.

Risiken: (laut Commerzbank)

  • Der Wert eines ETC hängt von der Wertentwicklung des jeweiligen Strategie-Index und damit von der Wertentwicklung des ihm zugrunde liegenden Rohstoffs ab. Ungünstigster Fall: wirtschaftlicher Totalverlust des eingesetzten Kapitals, wenn der Strategie-Index sich null Indexpunkten annähert.
  • ETCs, deren Strategie-Index sich auf Rohstoffe beziehen, die nicht in Euro notieren, unterliegen einem Wechselkursrisiko.
  • Der Kurs eines ETC unterliegt unter anderem den Kursschwankungen des dem Strategie-Index zugrunde liegenden Rohstoffkurses, dem Zinsniveau, möglichen Wechselkursschwankungen sowie einer Änderung bezüglich der Kosten für Sicherheitsleistungen für Future-Kontrakte (Marktpreisrisiko). Zusätzlich kann bei außergewöhnlichen Marktbedingungen oder technischen Störungen ein Kauf oder Verkauf erschwert oder nicht möglich sein (Handelsrisiko).
  • Die Zinskomponente eines Strategie-Index wird negativ, wenn die Indexgebühr und der Individuelle Kostensatz (IKS) den Zinsertrag übersteigt.
  • Rohstoffmärkte unterliegen in der Regel Schwankungen, die sich aufgrund der Konstruktion der Strategie-Indizes nachteilig auf den Kurs eines ETCs auswirken können. Für ETCs mit einem von +1 abweichenden Hebel gilt: Selbst bei einem Anstieg eines zugrunde liegenden Rohstoffs über einen längeren Zeitraum kann ein Long-StrategieIndex einen Verlust ausweisen. Entsprechendes gilt bei fallenden Kursen für ShortStrategie-Indizes. Aus diesem Grund eignen sich ETCs mit einem von +1 abweichenden Hebel nicht für eine längerfristige Investition und bieten sich nicht als Alternative zu einem Direktinvestment an.
  • Emittentenrisiko: Die Besicherung der Commerzbank ETCs schließt das Emittentenrisiko nahezu vollständig aus.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Commerzbank)

  • Transparenz durch passive Indexstruktur: ETCs bilden einen zugrunde liegenden Strategie-Index ab.
  • ETCs mit einfacher Partizipation (d.h. einem Hebel von 1) bieten Anlegern die Möglichkeit, über den Strategie-Index 1:1 an der täglichen Performance des zugrunde liegenden Rohstoffs zu partizipieren.
  • Flexibilität: Anleger haben die Chance, auf steigende (Long) und fallende (Short) Kurse zu setzen.
  • Zusätzlich lassen sich für individuelle Risikoneigungen mit mehrfach gehebelten ETCs sowohl ausgeprägte Trendverläufe begleiten als auch kurzfristige Kursbewegungen an den Rohstoffmärkten nutzen.
  • Keine Laufzeitbegrenzung.

Risiken: (laut Commerzbank)

  • Der Wert eines ETC hängt von der Wertentwicklung des jeweiligen Strategie-Index und damit von der Wertentwicklung des ihm zugrunde liegenden Rohstoffs ab. Ungünstigster Fall: wirtschaftlicher Totalverlust des eingesetzten Kapitals, wenn der Strategie-Index sich null Indexpunkten annähert.
  • ETCs, deren Strategie-Index sich auf Rohstoffe beziehen, die nicht in Euro notieren, unterliegen einem Wechselkursrisiko.
  • Der Kurs eines ETC unterliegt unter anderem den Kursschwankungen des dem Strategie-Index zugrunde liegenden Rohstoffkurses, dem Zinsniveau, möglichen Wechselkursschwankungen sowie einer Änderung bezüglich der Kosten für Sicherheitsleistungen für Future-Kontrakte (Marktpreisrisiko). Zusätzlich kann bei außergewöhnlichen Marktbedingungen oder technischen Störungen ein Kauf oder Verkauf erschwert oder nicht möglich sein (Handelsrisiko).
  • Die Zinskomponente eines Strategie-Index wird negativ, wenn die Indexgebühr und der Individuelle Kostensatz (IKS) den Zinsertrag übersteigt.
  • Rohstoffmärkte unterliegen in der Regel Schwankungen, die sich aufgrund der Konstruktion der Strategie-Indizes nachteilig auf den Kurs eines ETCs auswirken können. Für ETCs mit einem von +1 abweichenden Hebel gilt: Selbst bei einem Anstieg eines zugrunde liegenden Rohstoffs über einen längeren Zeitraum kann ein Long-StrategieIndex einen Verlust ausweisen. Entsprechendes gilt bei fallenden Kursen für ShortStrategie-Indizes. Aus diesem Grund eignen sich ETCs mit einem von +1 abweichenden Hebel nicht für eine längerfristige Investition und bieten sich nicht als Alternative zu einem Direktinvestment an.
  • Emittentenrisiko: Die Besicherung der Commerzbank ETCs schließt das Emittentenrisiko nahezu vollständig aus.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Commerzbank)

  • Transparenz durch passive Indexstruktur: ETCs bilden einen zugrunde liegenden Strategie-Index ab.
  • ETCs mit einfacher Partizipation (d.h. einem Hebel von 1) bieten Anlegern die Möglichkeit, über den Strategie-Index 1:1 an der täglichen Performance des zugrunde liegenden Rohstoffs zu partizipieren.
  • Flexibilität: Anleger haben die Chance, auf steigende (Long) und fallende (Short) Kurse zu setzen.
  • Zusätzlich lassen sich für individuelle Risikoneigungen mit mehrfach gehebelten ETCs sowohl ausgeprägte Trendverläufe begleiten als auch kurzfristige Kursbewegungen an den Rohstoffmärkten nutzen.
  • Keine Laufzeitbegrenzung.

Risiken: (laut Commerzbank)

  • Der Wert eines ETC hängt von der Wertentwicklung des jeweiligen Strategie-Index und damit von der Wertentwicklung des ihm zugrunde liegenden Rohstoffs ab. Ungünstigster Fall: wirtschaftlicher Totalverlust des eingesetzten Kapitals, wenn der Strategie-Index sich null Indexpunkten annähert.
  • ETCs, deren Strategie-Index sich auf Rohstoffe beziehen, die nicht in Euro notieren, unterliegen einem Wechselkursrisiko.
  • Der Kurs eines ETC unterliegt unter anderem den Kursschwankungen des dem Strategie-Index zugrunde liegenden Rohstoffkurses, dem Zinsniveau, möglichen Wechselkursschwankungen sowie einer Änderung bezüglich der Kosten für Sicherheitsleistungen für Future-Kontrakte (Marktpreisrisiko). Zusätzlich kann bei außergewöhnlichen Marktbedingungen oder technischen Störungen ein Kauf oder Verkauf erschwert oder nicht möglich sein (Handelsrisiko).
  • Die Zinskomponente eines Strategie-Index wird negativ, wenn die Indexgebühr und der Individuelle Kostensatz (IKS) den Zinsertrag übersteigt.
  • Rohstoffmärkte unterliegen in der Regel Schwankungen, die sich aufgrund der Konstruktion der Strategie-Indizes nachteilig auf den Kurs eines ETCs auswirken können. Für ETCs mit einem von +1 abweichenden Hebel gilt: Selbst bei einem Anstieg eines zugrunde liegenden Rohstoffs über einen längeren Zeitraum kann ein Long-StrategieIndex einen Verlust ausweisen. Entsprechendes gilt bei fallenden Kursen für ShortStrategie-Indizes. Aus diesem Grund eignen sich ETCs mit einem von +1 abweichenden Hebel nicht für eine längerfristige Investition und bieten sich nicht als Alternative zu einem Direktinvestment an.
  • Emittentenrisiko: Die Besicherung der Commerzbank ETCs schließt das Emittentenrisiko nahezu vollständig aus.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Commerzbank)

  • Transparenz durch passive Indexstruktur: ETCs bilden einen zugrunde liegenden Strategie-Index ab.
  • ETCs mit einfacher Partizipation (d.h. einem Hebel von 1) bieten Anlegern die Möglichkeit, über den Strategie-Index 1:1 an der täglichen Performance des zugrunde liegenden Rohstoffs zu partizipieren.
  • Flexibilität: Anleger haben die Chance, auf steigende (Long) und fallende (Short) Kurse zu setzen.
  • Zusätzlich lassen sich für individuelle Risikoneigungen mit mehrfach gehebelten ETCs sowohl ausgeprägte Trendverläufe begleiten als auch kurzfristige Kursbewegungen an den Rohstoffmärkten nutzen.
  • Keine Laufzeitbegrenzung.

Risiken: (laut Commerzbank)

  • Der Wert eines ETC hängt von der Wertentwicklung des jeweiligen Strategie-Index und damit von der Wertentwicklung des ihm zugrunde liegenden Rohstoffs ab. Ungünstigster Fall: wirtschaftlicher Totalverlust des eingesetzten Kapitals, wenn der Strategie-Index sich null Indexpunkten annähert.
  • ETCs, deren Strategie-Index sich auf Rohstoffe beziehen, die nicht in Euro notieren, unterliegen einem Wechselkursrisiko.
  • Der Kurs eines ETC unterliegt unter anderem den Kursschwankungen des dem Strategie-Index zugrunde liegenden Rohstoffkurses, dem Zinsniveau, möglichen Wechselkursschwankungen sowie einer Änderung bezüglich der Kosten für Sicherheitsleistungen für Future-Kontrakte (Marktpreisrisiko). Zusätzlich kann bei außergewöhnlichen Marktbedingungen oder technischen Störungen ein Kauf oder Verkauf erschwert oder nicht möglich sein (Handelsrisiko).
  • Die Zinskomponente eines Strategie-Index wird negativ, wenn die Indexgebühr und der Individuelle Kostensatz (IKS) den Zinsertrag übersteigt.
  • Rohstoffmärkte unterliegen in der Regel Schwankungen, die sich aufgrund der Konstruktion der Strategie-Indizes nachteilig auf den Kurs eines ETCs auswirken können. Für ETCs mit einem von +1 abweichenden Hebel gilt: Selbst bei einem Anstieg eines zugrunde liegenden Rohstoffs über einen längeren Zeitraum kann ein Long-StrategieIndex einen Verlust ausweisen. Entsprechendes gilt bei fallenden Kursen für ShortStrategie-Indizes. Aus diesem Grund eignen sich ETCs mit einem von +1 abweichenden Hebel nicht für eine längerfristige Investition und bieten sich nicht als Alternative zu einem Direktinvestment an.
  • Emittentenrisiko: Die Besicherung der Commerzbank ETCs schließt das Emittentenrisiko nahezu vollständig aus.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Commerzbank)

  • Transparenz durch passive Indexstruktur: ETCs bilden einen zugrunde liegenden Strategie-Index ab.
  • ETCs mit einfacher Partizipation (d.h. einem Hebel von 1) bieten Anlegern die Möglichkeit, über den Strategie-Index 1:1 an der täglichen Performance des zugrunde liegenden Rohstoffs zu partizipieren.
  • Flexibilität: Anleger haben die Chance, auf steigende (Long) und fallende (Short) Kurse zu setzen.
  • Zusätzlich lassen sich für individuelle Risikoneigungen mit mehrfach gehebelten ETCs sowohl ausgeprägte Trendverläufe begleiten als auch kurzfristige Kursbewegungen an den Rohstoffmärkten nutzen.
  • Keine Laufzeitbegrenzung.

Risiken: (laut Commerzbank)

  • Der Wert eines ETC hängt von der Wertentwicklung des jeweiligen Strategie-Index und damit von der Wertentwicklung des ihm zugrunde liegenden Rohstoffs ab. Ungünstigster Fall: wirtschaftlicher Totalverlust des eingesetzten Kapitals, wenn der Strategie-Index sich null Indexpunkten annähert.
  • ETCs, deren Strategie-Index sich auf Rohstoffe beziehen, die nicht in Euro notieren, unterliegen einem Wechselkursrisiko.
  • Der Kurs eines ETC unterliegt unter anderem den Kursschwankungen des dem Strategie-Index zugrunde liegenden Rohstoffkurses, dem Zinsniveau, möglichen Wechselkursschwankungen sowie einer Änderung bezüglich der Kosten für Sicherheitsleistungen für Future-Kontrakte (Marktpreisrisiko). Zusätzlich kann bei außergewöhnlichen Marktbedingungen oder technischen Störungen ein Kauf oder Verkauf erschwert oder nicht möglich sein (Handelsrisiko).
  • Die Zinskomponente eines Strategie-Index wird negativ, wenn die Indexgebühr und der Individuelle Kostensatz (IKS) den Zinsertrag übersteigt.
  • Rohstoffmärkte unterliegen in der Regel Schwankungen, die sich aufgrund der Konstruktion der Strategie-Indizes nachteilig auf den Kurs eines ETCs auswirken können. Für ETCs mit einem von +1 abweichenden Hebel gilt: Selbst bei einem Anstieg eines zugrunde liegenden Rohstoffs über einen längeren Zeitraum kann ein Long-StrategieIndex einen Verlust ausweisen. Entsprechendes gilt bei fallenden Kursen für ShortStrategie-Indizes. Aus diesem Grund eignen sich ETCs mit einem von +1 abweichenden Hebel nicht für eine längerfristige Investition und bieten sich nicht als Alternative zu einem Direktinvestment an.
  • Emittentenrisiko: Die Besicherung der Commerzbank ETCs schließt das Emittentenrisiko nahezu vollständig aus.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Commerzbank)

  • Transparenz durch passive Indexstruktur: ETCs bilden einen zugrunde liegenden Strategie-Index ab.
  • ETCs mit einfacher Partizipation (d.h. einem Hebel von 1) bieten Anlegern die Möglichkeit, über den Strategie-Index 1:1 an der täglichen Performance des zugrunde liegenden Rohstoffs zu partizipieren.
  • Flexibilität: Anleger haben die Chance, auf steigende (Long) und fallende (Short) Kurse zu setzen.
  • Zusätzlich lassen sich für individuelle Risikoneigungen mit mehrfach gehebelten ETCs sowohl ausgeprägte Trendverläufe begleiten als auch kurzfristige Kursbewegungen an den Rohstoffmärkten nutzen.
  • Keine Laufzeitbegrenzung.

Risiken: (laut Commerzbank)

  • Der Wert eines ETC hängt von der Wertentwicklung des jeweiligen Strategie-Index und damit von der Wertentwicklung des ihm zugrunde liegenden Rohstoffs ab. Ungünstigster Fall: wirtschaftlicher Totalverlust des eingesetzten Kapitals, wenn der Strategie-Index sich null Indexpunkten annähert.
  • ETCs, deren Strategie-Index sich auf Rohstoffe beziehen, die nicht in Euro notieren, unterliegen einem Wechselkursrisiko.
  • Der Kurs eines ETC unterliegt unter anderem den Kursschwankungen des dem Strategie-Index zugrunde liegenden Rohstoffkurses, dem Zinsniveau, möglichen Wechselkursschwankungen sowie einer Änderung bezüglich der Kosten für Sicherheitsleistungen für Future-Kontrakte (Marktpreisrisiko). Zusätzlich kann bei außergewöhnlichen Marktbedingungen oder technischen Störungen ein Kauf oder Verkauf erschwert oder nicht möglich sein (Handelsrisiko).
  • Die Zinskomponente eines Strategie-Index wird negativ, wenn die Indexgebühr und der Individuelle Kostensatz (IKS) den Zinsertrag übersteigt.
  • Rohstoffmärkte unterliegen in der Regel Schwankungen, die sich aufgrund der Konstruktion der Strategie-Indizes nachteilig auf den Kurs eines ETCs auswirken können. Für ETCs mit einem von +1 abweichenden Hebel gilt: Selbst bei einem Anstieg eines zugrunde liegenden Rohstoffs über einen längeren Zeitraum kann ein Long-StrategieIndex einen Verlust ausweisen. Entsprechendes gilt bei fallenden Kursen für ShortStrategie-Indizes. Aus diesem Grund eignen sich ETCs mit einem von +1 abweichenden Hebel nicht für eine längerfristige Investition und bieten sich nicht als Alternative zu einem Direktinvestment an.
  • Emittentenrisiko: Die Besicherung der Commerzbank ETCs schließt das Emittentenrisiko nahezu vollständig aus.
Fenster schließen

Bitte beachten Sie:

Chancen: (laut Commerzbank)

  • Transparenz durch passive Indexstruktur: ETCs bilden einen zugrunde liegenden Strategie-Index ab.
  • ETCs mit einfacher Partizipation (d.h. einem Hebel von 1) bieten Anlegern die Möglichkeit, über den Strategie-Index 1:1 an der täglichen Performance des zugrunde liegenden Rohstoffs zu partizipieren.
  • Flexibilität: Anleger haben die Chance, auf steigende (Long) und fallende (Short) Kurse zu setzen.
  • Zusätzlich lassen sich für individuelle Risikoneigungen mit mehrfach gehebelten ETCs sowohl ausgeprägte Trendverläufe begleiten als auch kurzfristige Kursbewegungen an den Rohstoffmärkten nutzen.
  • Keine Laufzeitbegrenzung.

Risiken: (laut Commerzbank)

  • Der Wert eines ETC hängt von der Wertentwicklung des jeweiligen Strategie-Index und damit von der Wertentwicklung des ihm zugrunde liegenden Rohstoffs ab. Ungünstigster Fall: wirtschaftlicher Totalverlust des eingesetzten Kapitals, wenn der Strategie-Index sich null Indexpunkten annähert.
  • ETCs, deren Strategie-Index sich auf Rohstoffe beziehen, die nicht in Euro notieren, unterliegen einem Wechselkursrisiko.
  • Der Kurs eines ETC unterliegt unter anderem den Kursschwankungen des dem Strategie-Index zugrunde liegenden Rohstoffkurses, dem Zinsniveau, möglichen Wechselkursschwankungen sowie einer Änderung bezüglich der Kosten für Sicherheitsleistungen für Future-Kontrakte (Marktpreisrisiko). Zusätzlich kann bei außergewöhnlichen Marktbedingungen oder technischen Störungen ein Kauf oder Verkauf erschwert oder nicht möglich sein (Handelsrisiko).
  • Die Zinskomponente eines Strategie-Index wird negativ, wenn die Indexgebühr und der Individuelle Kostensatz (IKS) den Zinsertrag übersteigt.
  • Rohstoffmärkte unterliegen in der Regel Schwankungen, die sich aufgrund der Konstruktion der Strategie-Indizes nachteilig auf den Kurs eines ETCs auswirken können. Für ETCs mit einem von +1 abweichenden Hebel gilt: Selbst bei einem Anstieg eines zugrunde liegenden Rohstoffs über einen längeren Zeitraum kann ein Long-StrategieIndex einen Verlust ausweisen. Entsprechendes gilt bei fallenden Kursen für ShortStrategie-Indizes. Aus diesem Grund eignen sich ETCs mit einem von +1 abweichenden Hebel nicht für eine längerfristige Investition und bieten sich nicht als Alternative zu einem Direktinvestment an.
  • Emittentenrisiko: Die Besicherung der Commerzbank ETCs schließt das Emittentenrisiko nahezu vollständig aus.
Name, ISIN Schwerpunkt
ETC AUF ICE BRENT CRUDE FUTURES (BRN)
DE000ETC0274
Welt, Öl Sparplan
anlegen
ETC AUF COPPER FUTURE (HG) - CXE
DE000ETC0431
Welt, Kupfer Sparplan
anlegen
ETC AUF HENRY HUB NATURAL GAS FUTURES
DE000ETC0357
Welt, Natural Gas Sparplan
anlegen
ETC AUF LIGHT SWEET CRUDE OIL FUTURE
DE000ETC0514
Welt, Öl Sparplan
anlegen
EXCHANGE TRADED COMMODITY AUF 1X GOLD
DE000ETC0118
Welt, Gold Sparplan
anlegen
EXCHANGE TRADED COMMODITY AUF 1X SILVER
DE000ETC0191
Welt, Silber Sparplan
anlegen

Chancen (laut ComStage)

  • Liquidität: ETFs sind börslich und außerbörslich handelbar und zeichnen sich durch hohe Liquidität aus
  • Kosteneffizienz: Geringe Pauschalgebühren


Risiken (laut ComStage)

  • Passives Management: ETFs werden nicht aktiv verwaltet, sondern sollen einen zugrunde liegenden Index möglichst genau abbilden
  • Verlustrisiko: Eine negative Indexentwicklung kann beim ETF-Anleger zu Verlusten führen
  • Kontrahentenrisiko: Einem aus der Swap-Transaktion resultierenden Kontrahentenrisiko wird durch Besicherung entgegnet
Hinweis

Dies ist eine Werbemitteilung. Die in ihr enthaltenen Informationen genügen nicht allen gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen und unterliegen keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Sie stellen auch keine Empfehlung der S Broker AG & Co. KG dar, sondern sollen lediglich helfen, Ihre eigenständige Anlageentscheidung zu unterstützen. Für alle Wertpapiere gilt: Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind keine Garantie für eine entsprechende Wertentwicklung in der Zukunft. Bei Darstellungen von Risiken handelt es sich i.d.R. nur um einen Auszug der möglichen Risiken. Eine vollständige Darstellung sämtlicher Risiken kann den allein maßgeblichen Wertpapierprospekten entnommen werden, die beim jeweiligen Emittenten erhältlich sind.

 

¹ Von ComStage wird das Orderentgelt bei Sparplänen in Höhe von bis zu 2,50% ganz oder teilweise bis auf Weiteres übernommen. Es fällt beim Sparplan bis zu einer Sparplanrate von 500 Euro kein Orderentgelt an, über 500 Euro fällt für die gesamte Sparplanrate ein Orderentgelt in Höhe von bis zu 2,50% an. Der Partner und die S Broker AG & Co. KG behalten sich vor, die Aktion zu modifizieren oder jederzeit vorzeitig zu beenden. Hierüber werden wir Sie rechtzeitig informieren. Ggf. zzgl. Telefonpauschale bei telefonisch erteilten Orders.