Informationen zu den Jahresendpapieren 2018

Jahressteuerbescheinigung

Die Jahressteuerbescheinigung wird Ihnen im März 2019 in Ihrer Postbox zur Verfügung gestellt. Hierzu ist von Ihnen nichts weiter zu unternehmen.

Bitte beachten Sie, dass das Fehlen entsprechender steuerlicher Umsätze dazu führen kann, dass keine Steuerbescheinigung erstellt wird.

Verlustbescheinigung

Ist darüber hinaus für private Einzel- und/oder Gemeinschaftsdepots eine Verlustbescheinigung gewünscht, so kann diese kostenfrei bis zum 15.12.2018 unter www.sbroker.de nach erfolgter Legitimation im persönlichen Depotbereich unter --> Sicherheit & Service --> Jahresendpapiere bestellt werden. Falls notwendig, können neue Zugangsdaten für den Depotbereich schriftlich bei unserem Kundenservice angefordert werden. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, die Verlustbescheinigung per Formular zu bestellen.

Eine Verlustbescheinigung empfiehlt sich u. a. wenn im laufenden Jahr Kapitalerträge bei anderen Banken erzielt werden, die mit Abgeltungsteuer belastet sind. Durch die Verlustbescheinigung können diese Kapitalerträge im Rahmen der steuerlichen Veranlagung vom Steuerabzug ganz oder teilweise entlastet werden.

Wenn Sie den Ausweis von Verlusten aus der Veräußerung von Aktien (Aktien Verlusttopf) und/oder sonstigen Verlusten (Sonstiger Verlusttopf) bei der Bestellung anklicken bzw. im Formular ankreuzen, erfolgt ein Ausweis der Verluste in der Steuerbescheinigung. Anschließend werden die Verlusttöpfe zum Jahresende auf null gestellt. Wenn Sie diese Option nicht wählen, erfolgt der Übertrag des Verlustüberhanges ins Jahr 2019.

Erträgnisaufstellung

Die Erträgnisaufstellung wird Ihnen im März 2019 kostenlos in Ihrer Postbox zur Verfügung gestellt. Auch hierzu ist von Ihnen nichts weiter zu unternehmen.

Bitte beachten Sie, dass das Fehlen entsprechender steuerlicher Umsätze dazu führen kann, dass keine Erträgnisaufstellung erstellt wird.

Depotauszug

Für das Jahr 2018 erhält jeder Kunde mit bestehendem Depot per 31.12.2018 einen Depotauszug, der die Aufstellung und Bewertung der Wertpapiere enthält, die die S Broker AG & Co. KG zum Stichtag 31.12.2018 verwahrt hat.

Der Depotauszug wird Ihnen im März 2019 in Ihrer Postbox zur Verfügung gestellt.

Sofern der Depotauszug nicht bis 30.06.2019 in der Postbox abgerufen wurde, wird dieser gegen Weiterbelastung der Portokosten auf dem Postwege zugestellt.

Jahressteuerbescheinigung

Wer Alle Kunden mit entsprechenden steuerlichen Umsätzen
Wofür Nachweis von gezahlten Steuern für den Veranlagungsfall
Was
  • Jahressteuerbescheinigung 2018
  • Hinweistexte zu der Jahressteuerbescheinigung 2018
Wie / Wann
  • Als Dokumente in die Postbox
  • März 2019
Sonstiges Verluste werden nur bei erfolgtem Auftrag zum Stichtag 15.12.2018 auf der Steuerbescheinigung bescheinigt.

Erträgnisaufstellung

Bedingung Alle Kunden mit entsprechenden steuerlichen Umsätzen
Wofür Die Erträgnisaufstellung gibt einen Überblick über alle von der Abgeltungsteuer erfassten Geschäftsvorfälle des Jahres 2018. Zudem soll sie, soweit erforderlich, das Ausfüllen der Anlage KAP zur Einkommensteuererklärung erleichtern und zur Klärung noch offener Fragen beitragen.
Was
  • Erträgnisaufstellung: Die Erträgnisaufstellung dient u. a. als Instrument der Erläuterung und Verifizierung der Angaben in der Jahressteuerbescheinigung. Sie schafft einen detaillierten, chronologischen Überblick über relevante Transaktionen des Reportingzeitraums, inklusive der Veränderungen der Verrechnungstopfsalden sowie des Sparerpauschbetrages.
  • Allgemeine Hinweise zur Erträgnisaufstellung.
Wie / Wann
  • Als Dokumente in die Postbox
  • März 2019

Depotauszug

Wer Alle Kunden mit bestehendem Depot zum 31.12.2018
Wofür Zur Überprüfung der ordnungsgemäßen Verwahrung durch die S Broker AG & Co. KG
Was/ Inhalt In den Depotauszügen sind die dem Kreditinstitut anvertrauten Wertpapiere einzeln mit ihrem Nennbetrag oder der Stückzahl, der genauen Bezeichnung der Wertpapierart einschließlich der Angabe ihrer Merkmale (Serie, Gruppe, Reihe usw.) und der Verwahrungsart aufgeführt.
Wie / Wann
  • Als Dokument in die Postbox
  • März 2019
Sonstiges Sofern der Depotauszug nicht bis 30.06.2019 in der Postbox abgerufen wurde, wird dieser gegen Weiterbelastung der Portokosten auf dem Postwege zugestellt.
 

Diese Information dient dem Privatanleger und stellt keine steuerliche oder rechtliche Beratung dar. Bei Fragen zu Ihrer Einkommensteuererklärung oder sonstigen steuerlichen Angelegenheiten wenden Sie sich bitte an Ihren Steuerberater.